1. Zurück

Willkommen im Thycotic-Portal

Erfahren Sie mehr über das Thycotic MSP Programm

2019 werden laut Gartner mehr als 30% aller Privileged Account Management Projekte als Service durchgeführt und nicht klassisch integriert*.

Was ist Privileged Account Management

Privileged Account Management (PAM) übernimmt das Lifecycle-Management aller Zugänge mit sensiblen und hohen Berechtigungen. Dazu gehört das Erkennen und Aufspüren der Accounts. Aber auch der regelmäßige Passwortwechsel und vor allem der gesteuerte Zugriff gehören zu den Leistungen eines Privileged Account Managements.

Warum ist es eine Einnahmequelle für Sie als MSP?
Welche Vorteile ergeben sich für Sie und Ihre Kunden dadurch?

Sie verwalten unterschiedliche Kunden und arbeiten mit verschiedenen Administratoren an den Systemen. Unterschiedlichste Parteien haben ggf. Zugriff auf die Systeme Ihrer Endkunden. Sie tragen die Verantwortung für die Integrität der Systeme. Kennen Sie alle Zugriffe, sind alle Zugänge sicher gestaltet? Sie möchten Ihrem Kunden Transparenz bieten? Kein Problem! Mit dem Secret Server von Thycotic kommen Sie diesen Aufgaben problemlos nach.

Ihr Kunde hat ein berechtigtes Interesse daran, dass der Zugriff zu den Systemen und Daten eingeschränkt ist. Die gesetzlichen Bestimmungen dazu werden ebenfalls immer schärfer.

Auch hier können Sie Ihrem Kunden darlegen, welcher Admin, zu welchem Zeitpunkt auf die Systeme zugegriffen hat. Sie können außerdem anormales Verhalten erkennen und zur Alarmierung stellen. So können Sie Angriffe früh erkennen und ggf. rechtzeitig verhindern.

Diese Services für Audit und Live-Monitoring erhöhen die Sicherheit Ihrer Kunden und ermöglichen Ihnen neue Einnahmequellen Systeme sicher zu verwalten und zu managen.

Mit der passenden Bezugsform können Sie Ihre Geschäftsanforderungen bedienen und Sie bieten Ihren Kunden zusätzliche Mehrwerte wie einen zentralen, von Ihnen gestellten und verwalteten Passwort-Safe.


Ihre Vorteile

  • Kontrolle von Drittparteien
  • Höhere Sicherheit
  • Höhere Automation
  • Transparenz
  • Neue Services für Ihre Kunden: Passwort-Speicher
  • Neue Einnahmequellen: z. B. Audit und Monitoring

Berechtigungskontrolle für Applikationen und Enduser: Privilege Manager

Neue Angriffsmethoden öffnen neue Türen und gefährden die IT-Sicherheit. Mittlerweile werden User gezielt angegriffen und Daten kompromittiert. Ransomware wird über Schwachstellen geladen und ausgeführt.

Wie kann man das Risiko minimieren?

Mit einer zentralen und ausgeklügelten Rechtesteuerung können Sie Applikationen und Benutzer so einschränken, dass nur noch freigegebene Applikationen betrieben werden und auch User auf mobilen Endgeräten keine Adminrechte mehr benötigen. Installations- und Ausführungsrechte können granular vergeben werden. Rechte von Applikationen und Services können eingegrenzt werden.

Mit dem Privilege Manager erhalten Sie die Produktivität der Anwender. Freigabeprozesse ermöglichen die zentrale Beurteilung von Applikationen und somit ein 4-Augen-Prinzip bei fragwürdigen Applikationen.

Auch das ist ein wichtiger Bestandteil der IT-Sicherheit und bietet Ihnen die Möglichkeit einen weiteren Service anzubieten – on premise oder aus der Cloud!

Sie möchten mehr erfahren?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.


Ihre Ansprechpartner

Ricardo Ritzinger
Produkt Manager
+49-2921-995582
ricardo.ritzinger@also.com

Marcel Neugebauer
Focus Sales Manager
+49-2921-995775
marcel.neugebauer@also.com

Vera Turowez
Focus Sales Manager
+49-2921-99-5798
vera.turovez@also.com




* - Veröffentlicht im 2016 Gartner Market Guide for Privileged Access Management