1. Zurück

Allied Telesis Portal


Über Allied Telesis

Seit fast 30 Jahren gehört Allied Telesis zu den führenden Anbietern von Netzwerkinfrastruktur. Heute ermöglicht das Unternehmen seinen weltweiten Kunden umfassende Daten-, Sprach- und Video-Dienste. An der Schwelle zum Zeitalter des Internet of Things (IoT) müssen sich Netzwerke in kürzester Zeit in neue Strukturen integrieren lassen. Intelligente Lösungen wie das Allied Telesis Management Framework (AMF) und der Secure Enterprise SDN Controller (SESC) gewährleisten, dass das Netzwerk mit dieser Evolution Schritt halten und Applikation auf höchstem Niveau für Mensch und Maschine bereitstellen kann. Heute und in Zukunft. www.alliedtelesis.com


Weitere Themen:


Allied Telesis, einer der führenden Anbieter intelligenter Netzwerklösungen.

Die Vernetzung der Welt nimmt in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung zu. Studien zeigen, dass die Anzahl der über Netzwerk verbunden Geräte sich in den nächsten 3 Jahren, von heute 25 auf 50 Milliarden, verdoppeln wird.

„Wir sind interessiert an einer langfristigen Bindung mit unseren Partnern und Endkunden, dabei unterstützt uns ein strategisch ausgerichtetes Produktportfolio und exzellente Services“ – sagt Christian Rannetshauser, Sales Director bei Allied Telesis. „Als aktives Mitglied des Smart City Councils, tragen wir zu dem Geschäftserfolg unserer Businesspartner durch stetige Weiterentwicklung unserer Lösungen bei“.

Das Internet der Dinge – IoT und der Trend zur Smart-Factory führen zu einem dramatischen Anstieg der Geräte, die mit einem Netzwerk verbunden sind. Dazu gehören beispielsweise Sensoren und Steuerungstechnik. Dadurch gewinnen das Internetprotokoll IPv6, sowie Managementtechnologien zur Verwaltung von Netzwerkknoten, weiter an Bedeutung. Das Internet der Dinge wird Unternehmen und andere Organisationen, wie städtische Verwaltungen oder Krankenhäuser, nachhaltig verändern.

WLAN – die steigende Verbreitung von mobilen Endgeräten in der Unternehmenslandschaft hat dazu geführt, dass der WLAN-Zugang wichtiger denn je geworden ist. Die technologischen Möglichkeiten, die mit der Einführung des 802.11ac-Standards einhergehen, führen zu einer steigenden Nachfrage nach Produkten, die den Zugang zum drahtlosen Internet herstellen. Zugleich treibt die Expansion kabelloser Geräte den Bedarf nach integrierten Managementplattformen voran. Berufstätige Menschen sind es gewohnt, überall und zu jeder Zeit mobilen Zugang zum Internet zu haben. Dies werden sie künftig auch für den Arbeitsalltag fordern, mit weitreichenden Folgen für bisherige Unternehmensabläufe. WLAN spielt zukünftig daher eine tragende Rolle in der Unternehmensnetzwerkinfrastruktur.

SDN im Unternehmen – Orts- und Endgeräte-unabhängiges Arbeiten, sind in vielen Unternehmen bereits weit verbreitet. Das BYOD-Konzept wird weiter an Fahrt aufnehmen, mit Folgen für die Unternehmens-IT und den dynamischen Betrieb von Unternehmensnetzwerken. Organisationen werden sich deshalb verstärkt nach SDN-Lösungen umsehen. Die Integration von Geschäftsinfrastruktur, Benutzerinformationen und Netzwerkinfrastruktur verbessert die Effizienz. Davon profitieren Netzwerkadministratoren und Anwender gleichermaßen.

IT-Sicherheit – Netzwerk-Policies, die den Zugang zum Netzwerk und zu einzelnen Anwendungen regeln, sind in vielen Unternehmen nur unzureichend implementiert. Gleichzeitig nimmt die Zahl an Cyber-Attacken zu. Die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs für Unternehmen steigt deshalb zwangsläufig. Netzwerkattacken haben oftmals dramatischen Folgen für die Produktivität und das Image der betroffenen Organisation. Sicherheit gewinnt im kommenden Jahr bei Executive-Managern deshalb weiter an Bedeutung. Infolgedessen wird die Nachfrage nach Netzwerkschutztechnologien weiter steigen. Eine Schlüsselrolle spielen dabei sogenannte Next-Generation-Firewalls (NGFW).

„Als weltweiter Branchenführer haben wir in den vergangenen Jahrzehnten Techniktrends kommen und gehen sehen“, sagt Seiichiro Sato, Director of Global Product Marketing bei Allied Telesis. „Steigende Konnektivität wird unsere Welt nachhaltig verändern. Sie ermöglicht völlig neuen Anwendungen, verbessert die Effizienz in Unternehmen und erlaubt es den Menschen Dinge zu tun, die in der Vergangenheit unvorstellbar gewesen wären.“

Weitere Informationen unter: www.alliedtelesis.com


Technik ist alles.
Aber ohne Service und Support ist Technik nichts.

1000 Produkte, 24 Stunden Service.

Neben der großen Auswahl von rund 1000 IP/Ethernet-Produkten bieten wir von Allied Telesis auch jede Unterstützung für den sicheren Betrieb Ihres Netzwerks.

Ein umfassendes Support-Paket.

Ab sofort bieten wir unseren Kunden und Partnern ein umfassendes Support-Paket an. Es reicht von ersten Anfragen über Support bei Applikationen bis hin zu spezifischen Lösungen. Noch mehr bietet das Professional Services-Angebot: Vom Netzwerkdesign über Implementierung, Analyse bis zum Health-Check. So gehen wir nicht nur auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner ein, sondern legen zusätzlich auch mit einem internen Ausbildungsprogramm für junge Ingenieure den Grundstein, dass sich unsere Kunden auch in Zukunft nachhaltig auf die Exzellenz der Dienstleistungen von Allied Telesis verlassen können.


Mehr Auswahl, mehr Sicherheit, weniger Kosten:

Allied Telesis bietet nicht nur Produkte für hoch performante Netzwerke, Allied Telesis arbeitet auch?im Netzwerk. Wie ernst wir das nehmen, sehen Sie am Beispiel des EcoSystem Partnerprogramms,?das unsere Expertise mit dem Know-how externer Entwickler und professioneller Dienstleister ?multipliziert. Hierfür bringen wir ausschließlich Best-in-Class-Anbieter zusammen – und schnüren die Kompetenzen zu einer auf Ihre Aufgabe zugeschnittenen End-to-End-Lösung.


Data-Center

Die Datacenter-Lösung:
Gelöstes Raumproblem dank Rechenzentrum im Container.

Es gibt sie, die Alternative zum klassischen Serverraum: Das Rechenzentrum im Container, anschlussfertig per LKW geliefert von Allied Telesis. So können Unternehmen ihre Platzprobleme umgehen und die für das weitere Wachstum notwendigen IT-Kapazitäten aufstocken. Mit geringem Aufwand, denn es genügt, Strom- und Datenverbindung zum Firmengebäude aufzubauen und den Wasseranschluss für die Kühlung zu legen. Ein schönes Beispiel dafür ist der in Mühldorf gelegene Hersteller ODU. Bislang hatte die Firma auf Switches anderer Hersteller gesetzt und mit einem klassischen Stacking über Backplane gearbeitet. Auf der Suche nach leistungsfähigem Ersatz stieß der Steckverbindungsspezialist auf Allied Telesis und hatte innerhalb einer Woche ein komplettes Netzkonzept inklusive Angebot. Resultat: Den Backbone der neuen Installation bilden heute AT SBx908 Switches, die jeweils doppelt in einem von zwei Containern installiert sind. Und der alte Serverraum? Fungiert ab jetzt als Leitzentrale. Ist das so teuer, wie es klingt?

Stefan Bauer, Teamleiter IT-Infrastruktur ODU: „Wir brauchten eine Lösung, die an keiner Stelle zum Flaschenhals werden sollte und unser Redundanzkonzept sinnvoll unterstützt. Die Produkte überzeugten uns aus technischer Sicht, und auch die Investitionskosten waren deutlich geringer als bei den Angeboten von Mitbewerbern.“


Health Care

Die Lösung für Krankenhäuser:
Erhöhte Netzwerkeffizienz und WLAN für die mobile Visite.

Neue gesetzliche Anforderungen sowie zahlreiche Gesundheitsreformen haben die Anforderungen an die Netzwerktechnik in Krankenhäusern und Kliniken stark erhöht. Oftmals wurden neue Komponenten installiert, aber nie wirklich grundlegend modernisiert. Wie Allied Telesis das Problem angeht, möchten wir Ihnen am Beispiel der Kreisklinik Altötting zeigen. Hier sollte das Netzwerk auf den neuesten Stand gebracht werden, da es in Teilen noch aus älteren, „zusammen gewürfelten“ Komponenten bestand, die von den Herstellern bereits als „out-of-service“ deklariert wurden – mit der Folge, dass die Arbeitsprozesse erheblich eingeschränkt waren. Grund genug, ein neues, zukunftssicheres Konzept für das Netzwerk zu erarbeiten. Inklusive einer WLAN-Lösung plus der Integration neuer Produkte in die existierenden 300 Fiber-Ports – mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand. Eine unlösbare Aufgabe?

Hubert Vigl, Leitung EDV, Kliniken Altötting-Burgenhausen: „Die Lösungen von Allied Telesis ließen sich nahtlos in unsere IT-Infrastrukur integrieren, die Switches laufen zuverlässig und die Netzwerkperformance hat unsere Arbeitsprozesse spürbar beschleunigt.“


Öffentliche Auftraggeber

Die Lösung für Verwaltungsorganisationen:
Erhöhte Netzwerkeffizienz durch ein ausfallsicheres, skalierbares VoIP-Netz.

Ein besonders schönes Beispiel für die Effizienzsteigerung staatlicher Institutionen ist die Stadtverwaltung von Neustadt an der Weinstraße. Hier galt es, die Sprachkommunikation von 740 Angestellten an 500 PC-Arbeitsplätzen auf VoIP umzustellen. Die Lösung, die wir von Allied Telesis anboten, war ebenso fortschrittlich wie wirtschaftlich: Implementierung einer redundanten, leicht skalierbaren und VoIP-fähigen Netzwerkinfrastruktur in Form eines mehrstufigen Konzepts. Als Komponenten: zwei modulare, hoch performante und durch Virtual Chassis Stacking hoch verfügbare Core Switches. Plus eine Hybrid-Telefonanlage, die ausgewählte Standorte verbindet. Das Ergebnis: effizientere Kommunikation, schnellerer Datendurchsatz, hohe Flexibilität sowie Zukunftssicherheit durch Anpassungsfähigkeit an spätere Erweiterungen.

Dominic Eckart, Fachbereich zentrale Dienste bei der Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße: „Die Beweggründe für die Beauftragung von Allied Telesis als Komplettanbieter waren die Verwendung von modularen Technologien sowie das wirtschaftlich überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis.“


Video Surviellance

Die Video-Lösung:
Bilder hoch aufgelöst, Daten hoch sicher, Situation im Griff.

Videoüberwachungssysteme sind weltweit ein strategisches Instrument für den Schutz von Unternehmen oder die Sicherheit im öffentlichen Raum. Verpixelte, unscharfe Bilder gehören der Vergangenheit an. An ihre Stelle treten hochmoderne digitale IP-Kameras und Systeme, die in Echtzeit hoch aufgelöste, gestochen scharfe Bilder auf die Monitore bringen. Grundbedingung hierfür ist allerdings eine hochleistungsfähige IP-Netzwerkinfrastruktur. Dafür stehen in unserem Hause rund 1000 IP/Ethernet-Produkte in den Kategorien Layer 2 und 3. Sowie Ethernet-Switches, Router, integrierte Multiservice Platforms (iMAP), intelligente Multiservice Gateways (iMG), Medienkonverter oder Netzwerk-Karten (NICs). Der Erfolg kann sich aktuell in einem Bundesligastadion sehen lassen. Hier arbeitet Allied Telesis in diesen Tagen einen umfangreichen Maßnahmenplan ab. Von der Videoüberwachung über das Ticketing, das Zugangssystem mit Wireless Handscannern bis hin zu den informationstechnischen Bedürfnissen der Verkaufsstände. Damit der Verein, auch was die Technik im Stadion betrifft, stets auf der Gewinnerseite steht.


Nützliche Informationen über Produkte und Lösungen von Allied Telesis

Erfolg gründet auf Beziehungen und Beziehungen gründen auf Vertrauen. Das Partner-Programm von Allied Telesis ist das ideale Kommunikationsinstrument für unseren Channel und umfasst alle Bestandteile, die den Erfolg Ihres Unternehmens sichern. Mit dem Beitritt zum Star-Partner-Programm kooperieren Sei mit einem führenden Netzwerkanbieter und steigern Ihren Erfolg in einer hart umkämpften Branche.

Ob Sie unser gesamtes Lösungsangebot vertreiben oder eigene Lösungen auf Basis unserer hochqualitativen, leicht anpassbaren, gut betreuten und gewarteten Produkte entwickeln – die Partnerschaft mit Allied Telesis ermöglicht Ihnen in jedem Fall die Erweiterung Ihres Aktionsradius am Markt.

Zudem profitieren Sie durch die Partnerschaft mit Allied Telesis davon, Ihren Kunden eine Technologie bereitzustellen, die in jeder Entwicklungsphase skalierbar ist. Mit dem Star-Partner-Programm erreichen Sie entscheidende Vorteile bei der Markteinführung von Lösungen und der Positionierung der Lösungen gegenüber Kunden.

Wenn Sie am Star-Partner-Programm teilnehmen möchten, sichern wir Ihnen herausragende Vorteile zu. Eine Registrierung zum Partner erfolgt schnell, einfach, kostenlos und ermöglichte eine Vielzahl von Vorteilen:

  • NEU: Cash Back über Allied Telesis – zwischen 1% und 5% Möglich! Info in der Anlage
  • Nützliche Informationen über Produkte und Lösungen von Allied Telesis
  • Maßgeschneiderte Kampagnen und Lösungsprogramme
  • Kundenneugewinnung in einem definierten Marktsegment für 3-Star-Partner
  • Unterstützung bei Endkundenprojekten
  • Exklusiver Zugang zum Allied Telesis Partnerportal mit umfangreichen Informationen rund um die Uhr

Downloads


Zahlreiche Webinare:

Einfach, schnell und unkompliziert, bequem vom Schreibtisch aus: Dafür gibt es regelmäßige Webinare zu den neuesten Trends und aktuellen Themen. Damit Sie Ihr Wissen ohne großen Aufwand auf den Stand der Technik bringen können – und natürlich auch Ihr Netzwerk.


Aktuelle Webinare:

Allied Telesis bietet maßgeschneiderte technische Trainings, welche für Einsteiger aber auch für langjährige Netzwerk Experten kreiert sind. Alle Schulungen vermitteln in Kürze die notwendige technische Theorie, aber der Schwerpunkt liegt in den praktischen Übungen an Hand von Allied Telesis-Produkten und deren erfolgreichem Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen. Die Teilnehmer erhalten auf diese Weise mehr Wissen und Praxis, um die Mehrwerte von Allied Telesis-Produkten in professionellen Netzwerken zu erschließen und Multi-Vendor-Netzwerk-Lösungen erfolgreich und reibungslos zu implementieren.

Datum/Uhrzeit Thema Anmeldung
08.09.2017 – 11:00Uhr Netzwerk-Komponenten für kleine und mittelständische Unternehmen Jetzt anmelden!
29.09.2017 - 11:00Uhr IP-basierte Video-Technik: eine Herausforderung? Jetzt anmelden!
13.10.2017 – 11:00Uhr Migration einer Telefonanlage: Von ISDN auf VoIP Jetzt anmelden!
27.10.2017 – 11:00Uhr Flaschenhals "Netzwerk" Jetzt anmelden!
24.11.2017 – 11:00Uhr Industrielle Ethernet-Komponenten: Netzwerk für den harten Einsatz Jetzt anmelden!


Technische Trainings:

Allied Telesis bietet maßgeschneiderte technische Trainings, welche für Einsteiger aber auch für langjährige Netzwerk Experten kreiert sind. Alle Schulungen vermitteln in Kürze die notwendige technische Theorie, aber der Schwerpunkt liegt in den praktischen Übungen an Hand von Allied Telesis-Produkten und deren erfolgreichem Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen. Die Teilnehmer erhalten auf diese Weise mehr Wissen und Praxis, um die Mehrwerte von Allied Telesis-Produkten in professionellen Netzwerken zu erschließen und Multi-Vendor-Netzwerk-Lösungen erfolgreich und reibungslos zu implementieren.

Und Zertifizierung in drei Stufen.

In unserem Trainingscenter in München bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich technisch zertifizieren zu lassen. In drei Stufen, je nach Vorkenntnissen:

  • 1. Einsteiger, Layer-2-Switching-Technologie.
    Hier werden Sie in der praktischen Umsetzung von Layer-2-Technologien geschult. Mit dem Vorteil, dass Sie in der geschützten Umgebung unseres Schulungscenters unbesorgt konfigurieren können, ohne dass das Auswirkungen auf Ihr Netzwerk hat. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Fehlersuche. Genau die richtige Grundlage für die eigenständige Konfiguration Ihres Live-Netzwerks. Als i-Punkt vermittelt der Kurs auch einen Einstieg in die Layer-3-Technologie und das Routing von Ethernet-Switches. So können Sie sich in drei Tagen erfolgreich zertifizieren lassen – als Certified Allied Telesis Technician (CAT).
  • 2. Professional, Layer-3-Technologie.
    In unserem zweiten Kurs vertiefen wir Ihr Wissen rund um die Layer-3-Technologie. Dafür legen unsere Trainer besonderen Wert auf den praktischen Umgang mit Allied Telesis-Produkten. Ziel ist es, erfahrenen Anwendern einen sehr einfachen Einstieg in die Industriestandards zu bieten und darüber hinaus echte Mehrwerte, welche über das traditionelle Know-how über das Layer-3-Routing sowie die Quality of Service hinausgehen. Sie schließen diesen Kurs ab – als Certfied Allied Telesis Professional (CAP).
  • 3. Expert, Optimierung der Layer-3-Technologie.
    Wer schon über langjährige Erfahrungen mit Allied Telesis-Produkten verfügt, ist in unserem dritten Kurs genau richtig. Denn hier wird echtes Experten-Wissen vermittelt in Form von erweiterten Fähigkeiten im Layer-3- bis 7-Bereich. Die Stichworte in diesem Zusammenhang sind Quality of Service, Optimierung von anspruchsvollen Netzwerken für zum Beispiel Video-Streaming sowie weitere Mehrwertfeatures wie die neuesten Lösungsmöglichkeiten für Aufgaben in komplexen Infrastrukturen. Abschluss: Certified Allied Telesis Expert (CAE).

Torsten Lettmann

Product Manager
Tel: +49 2921 99-2928
torsten.lettmann@also.com

Carolin Moers

Logistics Agent
Tel: +49 2921 99-2975
Carolin.moers@also.com