Technical VIP Conference

Die Technical VIP Conference –
Techniker und Hersteller im direkten Austausch

Als Servicetechniker hat man im wahrsten Sinne des Wortes die Finger am Puls der Technik. Und manchmal gibt es im Arbeitsalltag Situationen, in denen man sich nichts sehnlicher wünscht als kurze Kommunikationswege zwischen Techniker, Support und Entwicklung. Über Servicetickets kommen Fragende zwar irgendwann ans Ziel, jedoch eher schleppend und ohne tiefergehenden Austausch. Aus dieser „Not“ heraus rief ALSO 2017 erstmalig die Technical VIP Conference in Athen ins Leben – das etwas andere Incentive, zu dem es bisher in ganz Deutschland kein vergleichbares Pendant gibt. Der Grundgedanke: Servicetechniker aus Deutschland treten näher mit der Entwicklungsabteilung von Unify in Kontakt.

Wissensdurst füllt das Erfolgsglas auf beiden Seiten

Im Entwicklungsstandort von Unify in Athen steht einmal jährlich nur eines im Mittelpunkt: der hochwertige Austausch zwischen Entwicklern und Technikern. Unify nutzt den direkten Draht zu den Teilnehmern, um Fragen zum Umgang mit einzelnen Unify-Produkten zu stellen. Die Techniker wiederum geben Impulse über Herausforderungen aus der Praxis und deren Gewichtung für den deutschen Markt. Eine dialogorientierte Ebene, die für beide Seiten eine volle Win-win-Situation ist. Hier wird Jahr für Jahr nicht nur der Nerv aller anwesenden Servicetechniker voll getroffen, sondern auch der der Unify Entwicklungsabteilung. Der Hersteller weiß die wertvolle Kommunikation und die daraus resultierenden Optimierungen sehr zu schätzen und bereitet jedes Jahr aufs Neue viele interessante Vorträge und Gesprächsrunden vor.

Engineer’s little helper: Die Unify Circuit Gruppe

Eine außergewöhnliche und in Deutschland einzigartige Besonderheit, die sich aus der Technical VIP Conference entwickelt hat: die Unify Circuit Gruppe. Zur ersten Technical VIP Conference wurde eine Gruppe angelegt, in der Inhalte geteilt, Konferenzen gehalten oder Kontaktdaten ausgetauscht werden können. Aktuell sind mehr als 40 ehemalige Teilnehmer und Herstellervertreter aus dem Product Management, ein Entwickler sowie Mitarbeiter aus dem ALSO Support in der Gruppe. Direktes Feedback bei Problemen ist so garantiert. Dieser kurze „Dienstweg“ ist für Techniker in Deutschland einmalig und kommt sehr gut an.

Auch das Rahmenprogramm kommt bei der Technical VIP Conference nicht zu kurz

Da wo die Köpfe rauchen, darf der Spaß nach der Arbeit nicht fehlen. Nach einem businessorientierten Besuch bei Unify erlebt die Reisegruppe auch sehr landestypische Verpflegung und ein spannendes Touri-Programm im kulturellen Herzen Griechenlands, welches sich von Jahr zu Jahr unterscheidet.

Egal ob E-Bike Tour durch die City bis zur Akropolis und vorbei am Olympiastadion oder ein Besuch in der urtypischen Taverna tou Psarra – das Erlebnis ist definitiv eine Reise wert.