1. zurück

21.11.2018 - Emmen

ALSO steigt auf zum Marktführer Sloweniens

ALSO hat den Value Added Distributor (VAD) DISS d.o.o. mit seinen Töchtern VAD d.o.o und Marmis d.o.o. übernommen. ALSO wird slowenischer Marktführer im Bereich der ITK-Distribution und baut sein Geschäft in Osteuropa weiter aus.

„Dank der Übernahme von DISS können wir unsere Wachstumsstrategie in Europa vorantreiben und uns in zentralen Geschäftsfeldern der Distribution breiter und fundierter aufstellen als bisher“, sagt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX:ALSN). „Vor allem die Bereiche Infrastruktur, Software und Security stärken wir über die Expertise und die Erfahrung, die das exzellente Team von DISS über die vergangenen 20 Jahren hinweg in diesem Markt aufgebaut hat.“

Durch die Übernahme von DISS mit Hauptsitz in Ljubljana und seinen Töchtern VAD und Marmis erwirbt ALSO deren Ressourcen und Know-how rund um die Themen Data Center, Security und Solutions. DISS vertreibt unter anderem Software und IT-Equipment von HP und HPE. Die Tochtergesellschaft VAD hat sich auf IT-Geräte und Software von Dell EMC spezialisiert, Marmis vertreibt IBM-Software für mittlere und grosse Systeme zur Kontrolle von Sicherheits- und Geschäftsprozessen.

Der 1998 gegründete Distributor DISS hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 81 Millionen Euro erwirtschaftet, aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 70 Mitarbeiter. Zusammen mit seinen Tochtergesellschaften hat sich der VAD auf Produktlinien fokussiert, die eine intensive Pre-Sales-Betreuung erfordern. Zudem bietet DISS seinen Kunden technische Trainings und individuelle Beratung vor Ort. Mit der Übernahme von DISS untermauert ALSO sein Ziel, in jenen Ländern die erste oder zweite Marktposition zu festigen oder einzunehmen, in denen das Unternehmen europaweit aktiv ist.

So entsteht ein Produkt-Portfolio, das über die klassische Distribution hinausgeht und den Kunden massgeschneiderten Services zur Seite stellt. ALSO bietet aus einer Hand sämtliche Leistungen, die die unterschiedlichen Stufen der ITK-Wertschöpfung abdecken. Insbesondere bringt ALSO Slowenien sein Wissen rund um Consumptional Business in die Akquise ein. Darunter versteht ALSO das Angebot von verbrauchsorientierten IT-Services, die das Unternehmen unter anderem über seinen ALSO Cloud Marketplace anbietet.

Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www.also.com/goto/20181121de

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für alle Pressefragen:

Roland Brutscher
+49 211 95412160
also.press@ketchumpleon.com