1. zurück

27.07.2017 - Groß-Enzersdorf

ALSO steigert Konzerngewinn im 1. Halbjahr um 32.4 Prozent

Der ALSO-Konzern erzielte im ersten Halbjahr 2017 einen Konzerngewinn von 36.9 Millionen Euro und verbesserte sein Ergebnis damit um 32.4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Gewinn vor Steuern (EBT) kletterte um 27.6 Prozent auf 51.4 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 9.5 Prozent auf 4.130 Millionen Euro.

„Unsere klare Strategie, das durchsetzungsstarke Management sowie die umsetzungskonsequenten Mitarbeiter sind das Fundament unseres nachhaltigen Erfolges. So werden wir auch in einem veränderten Wettbewerbsumfeld erfolgreich bleiben“, sagte Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN).

Marktsegment Zentraleuropa

Im Marktsegment Zentraleuropa, das die Länder Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz umfasst, wuchsen die Umsätze um neun Prozent auf 2 549 Millionen Euro. In den Ländern erwirtschaftete ALSO eine EBT-Marge von 1.3 Prozent im Vergleich zu 1.5 Prozent im Vorjahr. Die Investitionen in das Personal in der Schweiz zur Erweiterung des Solutions-Bereichs sowie zur künftigen Abwicklung der neu hinzugewonnenen Service-Aufträge bei Swisscom, Sunrise und Media Markt führen kurzfristig zu einer geringfügig niedrigeren EBT-Marge.

Marktsegment Nord-/Osteuropa

Das Marktsegment Nord-/Osteuropa mit den Ländern Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden und Slowenien verbesserte sich deutlich im Vergleich zum Vorjahr. Die Umsätze stiegen um 13.6 Prozent auf 1 794 Millionen Euro und die EBT-Marge wuchs auf 1.0 Prozent im Vergleich zu 0.4 Prozent im Vorjahr. Die operativen Massnahmen und Investitionen der vergangenen Jahre zum Aufbau des Competence Center Supplies sowie in Polen und in Finnland haben positiv zur Entwicklung des Segments beigetragen.

Solutions und Services entwickeln sich herausragend

Im ersten Halbjahr sind die Bereiche Solutions mit rund 10 Prozent und Services mit ca. 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Besonders zu erwähnen sind IT as a Service („Consumptional Business“) mit rund 45 Prozent und Logistik as a Service mit ca. 60 Prozent positiver Entwicklung.

Ausblick 2017

ALSO ist zuversichtlich, sich auch im zweiten Halbjahr in einem verschärften Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu behaupten und sowohl den Umsatz als auch den Gewinn auf Ganzjahresbasis im Vergleich zum Vorjahr zu steigern.

Direkter Link zur Pressemitteilung: https://www.also.com/goto/20170727de
Direkter Link zum Zwischenbericht 2017: https://www.also.com/goto/20170727dezb
Link zu Kennzahlen in Augmented Reality

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für alle Pressefragen:

Simon Hertwig
+49 89 809902525
shertwig@brunswickgroup.com