1. zurück

15.11.2019 - Emmen

ALSO bietet innovative Post-Processing-Lösung für 3D-Druck

Im Zuge der Erweiterung ihres 3D-Portfolios hat ALSO einen Vertrag über die europaweite Distribution der Finishing Systeme von DyeMansion unterzeichnet. Die Partnerschaft ermöglicht Händlern und Anwendern den umfassenden Einsatz ihrer industriellen 3D-Druck Systeme vom Prototyping bis hin zur Serienfertigung.

«Nachdem wir vor gut zwei Jahren bereits eine europaweite Partnerschaft mit HP zum Vertrieb ihres Multi Jet Fusion-Portfolios geschlossen haben, können wir nun mit den industriellen Finishing Lösungen von DyeMansion den kompletten Workflow bis zum fertigen Produkt anbieten», sagt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN). «Die Vereinbarung ist ein weiterer Schritt beim Ausbau unserer Angebotspalette und Kompetenz in diesem wichtigen Wachstumsmarkt.»

Das ALSO European Center of Competence for 3D Printing unterstützt das neue Offering. In diesem europäischen Kompetenzzentrum für additive Fertigung hat der Technologie Provider seine Expertise gebündelt und bietet Abnehmern und Anwendern von industriellen 3D-Drucktechnologien umfassende Komplettlösungen und Beratung entlang der gesamten Wertschöpfungskette für additive Fertigung. Dazu gehören neben den 3D-Druckern für die Teileproduktion auch Softwarelösungen von Partnern wie Materialise und nun auch die Post-Processing-Lösungen von DyeMansion.

Flexible Lösungen sowohl für kleine Serien als auch für die industrielle Serienfertigung anbieten zu können – diese Bandbreite macht DyeMansion zu einem starken Partner für die Fertigung der Zukunft. Mit der brandneuen Powerfuse S bringen die Münchner Post-Processing Spezialisten zudem eine sichere, umweltschonende Technologie auf den Markt, die Oberflächen auf Spritzgussniveau erzielt und Industrie 4.0 reif ist. Sie wird auf der diesjährigen Formnext (Stand 11.1, D619) vorgestellt.

«Die Partnerschaft mit ALSO bietet uns neue Möglichkeiten, unsere prozesskettenbasierte Marketingstrategie in EMEA umzusetzen und unseren Wachstumskurs fortzusetzen», sagt Kai Witter, Chief Customer Officer bei DyeMansion. «Wir freuen uns sehr über diese neue Zusammenarbeit und sind bereit, den Status-quo in der Produktion, in unserem Fall den Spritzguss, herauszufordern. Gemeinsam mit ALSO werden wir völlige neue Anwendungen im industriellen 3D-Druck ermöglichen.»

Neben der Vermarktung und Distribution der DyeMansion Finishing Systeme bietet ALSO darüber hinaus attraktive Finanzierungslösungen wie zum Beispiel Mietverträge für Endkunden, die zudem direkt mit dem Logo des Resellers ausgestattet werden. Die Partner können Services von ALSO nutzen, um Verträge zu erstellen, sie bedarfsgerecht flexibel zu gestalten und managen zu lassen.

Der nächste Schritt der Zusammenarbeit ist die Identifizierung und Zertifizierung von Resellern in ganz Europa, die ihr Angebot erweitern möchten und über eine entsprechende Kompetenz im 3D-Druck Bereich verfügen.

Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20191115de.pdf

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für alle Pressefragen:

Manuela Rost-Hein
+49 2921 990
press@also.com