1. Zurück

07.05.2019 - Soest

ALSO erweitert Server- und Storage-Portfolio

ALSO erweitert sein Portfolio um die Server- und Storage-Technologie des chinesischen IT-Konzerns Inspur. Das Unternehmen ist laut aktuellem Gartner Global Server Market Report der am schnellsten wachsende Serveranbieter weltweit. Die Produkte von Inspur eignen sich insbesondere für große Rechenzentren sowie für branchenspezifische Anwendungen. Ab sofort stehen die robusten und leistungsstarken Lösungen von Inspur in Form von Multinode-, Blade- und Rackserver-Systemen allen ALSO Fachhandelspartnern zur Verfügung.

„Inspur ist mit seinen ausgereiften Serverprodukten sowie innovativen Server- und Speichertechnologien eine wichtige und interessante Erweiterung unseres Portfolios“, sagt Simone Blome-Schwitzki, Sprecherin der ALSO Deutschland Geschäftsführung. „Mit Inspur verstärken wir uns gezielt im Hinblick auf die Abrundung unseres Hersteller- und Kundenmixes.“

Mit weltweit über 30.000 Mitarbeitern zählt Inspur zu den führenden Anbietern von Komplettlösungen für Cloud-Computing. Das Unternehmen wurde vor 74 Jahren gegründet und betreut mittlerweile auch zahlreiche internationale Kunden. Inspur ist die Nummer eins im chinesischen Markt und weltweit auf Platz drei.

„Wir freuen uns, ALSO als neuen Kooperationspartner gewonnen zu haben, mit dem wir in Deutschland den Channel bedienen können“, sagt Jay Zhang, Vizepräsident der Inspur Global Business und Leiter von Inspur Europa. “Der Zusammenschluss kombiniert die Stärken zweier Parteien – einerseits das leistungsstarke Partnernetzwerk und die Channel-Beziehungen von ALSO, andererseits die starken Produkte und Technologien von Inspur für die Infrastruktur von Rechenzentren.“

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für alle Pressefragen:

Janet Spacey
+49 241 9900160
janet@spacey-pr.de