DIGITALPAKT SCHULE | Digitalisierung aktiv fördern mit innovativen Produkten für die IT-Infrastruktur, Datennetzwerktechnik und Computerzubehör von DIGITUS®

Von Hörsaal und Klassenzimmer bis Homeschooling: Die digitale Technik schafft es zunehmend in das Bildungsangebot. Damit digitales Lernen ermöglicht werden kann, wird eine intelligente Infrastruktur mit zukunftsweisender Datennetzwerktechnik sowie praktisches Zubehör für die Peripherie benötigt. Mit der Systemlösung von DIGITUS® schaffen Sie die ideale Basis für die digitale Schulungsumgebung.

10,9 Millionen

Schüler

782.613

Lehrer

195

Schultage

32.332

Schulen

Besser lernen in der digitalen Schule?

Die Digitalisierung bietet eine große Chance für ein nachhaltiges und erfolgreiches Lernen sagen…

Informationen zum Digital Pakt

Wer kann Fördermittel beantragen?

Öffentliche und auch private Schulen können Fördermittel über die jeweiligen Schulträger beantragen. Das heißt, sie melden ihren Bedarf bei ihrem jeweiligen Schulträger (bei Privatschulen sind dies oft auch Vereine). Diese reichen die Meldungen gebündelt in einem oder in mehreren Förderanträgen beim Land ein. Welche Träger antragsberechtigt sind und welche Stelle im Land Anträge entgegennimmt und bewilligt, legt jedes Land in seiner Förderrichtlinie selbst fest.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Digitale Medien können den Unterricht oftmals anschaulicher, aktivierender und praxisorientierter gestalten. Für den gezielten Einsatz bedarf es laut Bund jedoch pädagogische Konzepte, die aus der Angebotsvielfalt gute Bildung machen. So ein Konzept, bzw. Medienentwicklungsplan, der mit dem Antrag vorgelegt werden muss, sollte folgendes enthalten:

  • Pädagogische Strategie
  • Technische Anforderungen
  • Maßnahmen für die Fortbildung der Lehrkräfte

Die Details hierfür werden in den Förderbekanntmachungen der Länder festgelegt.

Wofür können Fördergelder eingesetzt werden?

Breitbandige Verkabelung auf dem Schulgelände, WLAN sowie stationäre Endgeräte sind im Rahmen des Programms förderfähig. Dazu gehören auch interaktive Tafeln, standort- gebundene Rechner und digitale Arbeitsgeräte. Um damit mobile Endgeräte finanzieren zu können, sollte es das Konzept konkret erfordern und die Schule sollte bereits über die notwendige Infrastruktur verfügen. Hier dürfen maximal 20 % aller Fördermittel pro Schulträger (bzw. 25.000 € je Einzelschule) eingesetzt werden. Die Mittel können auch eingesetzt werden, um Lehrkräfte auf die Vermittlung digitaler Kompetenz vorzubereiten.

Quelle: https://www.bmbf.de/de/wissenswertes-zum-digitalpakt-schule-6496.php

Entdecken Sie unsere Produkte im interaktiven Klassenzimmer

Wir bieten Ihnen zu jeder Situation die richtige Lösung

Alle verfolgen das gleiche Ziel und doch stehen die Beteiligten des Bildungswesens vor verschiedenen Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie. Mit einer zukunftssicheren IT-Infrastruktur von DIGITUS® stellen Sie Ihre Pläne auf eine stabile Basis und können das kollaborative, digitale Arbeiten mit praktischem Computerzubehör abrunden.

Lösungen für Lehrer und Dozenten

Mit der Ausstattung von DIGITUS® sind Sie optimal vorbereitet. Von Headset, ergonomischer Funkmaus, Webcam, praktischen Docking Stations oder nützlichen Anschluss- und Adapterkabeln ist alles dabei. Die Produkte von DIGITUS® sind nicht nur für den interaktiven, digitalen Unterricht geeignet, sondern auch ideal für das Homeschooling.

Zu den Lösungen

Lösungen für die IT-Verantwortlichen

Profitieren Sie von professionellen Verkabelungskomponenten, wie den CAT 6 und CAT 6A Patchkabeln in verschiedenen Längen mit geradem oder auch abgewinkeltem Stecker. Mit den leistungsstarken Switches von DIGITUS® erreichen Sie zudem eine effiziente Verteilung von Netzwerk- und Videosignalen. Entdecken Sie auch das Sortiment für flächendeckenden WLAN-Empfang.

Zu den Lösungen

Lösungen für die strukturierte Gebäudeverkabelung

Durchdacht, flexibel und zukunftsorientiert: Mit passgenau aufeinander abgestimmten Produkten und leistungsfähigen Systemen von DIGITUS® lässt sich eine effiziente und strukturierte Gebäudeverkabelung realisieren - vom Serverraum über die Unterverteilung hinweg bis zum Arbeitsplatz der Schülerinnen und Schüler.

Zu den Lösungen

Digitaler Schulunterricht noch ausbaufähig

Die größten Probleme beim Homeschooling während der Corona-Pandemie 2020

Basis: 155 Befragte, deren schulpflichtige Kinder am digitalen Unterricht teilgenommen habenQuellen: Kantar, Intiative D21, TU München; statista.com

Lösungen für den Arbeitsplatz

Für jede Situation das passende Kabel, den richtigen Anschluss oder die benötigten Geräte – ob im digitalen Klassenzimmer oder für das Lehren von zu Hause aus.

Mobiler Ladeschrank für Notebooks/Tablets

Der mobile Ladeschrank von DIGITUS® ist die ideale und kompakte Lösung zur Aufbewahrung und zum Aufladen Ihrer portablen Geräte, wie z. B. Notebooks und Tablets. Der Schrank beeinhaltet 3 Reihen mit jeweils 10 Ladeplätzen, von dem jeder über einen eigenen USB-Anschluss an der Vorderseite verfügt. Zusätzlich können die Geräte rückseitig mit verbauten Steckdosenleisten (3 x 10-fach Schutzkontakt) vebunden werden.

Zum Produkt

Lösungen für die IT-Verantwortlichen

Vom Kabel über Switch bis zum Endgerät: Entdecken Sie die Systemlösung von DIGITUS®, um Netzwerke zukunftssicher aufbauen oder flexibel erweitern zu können.

DIGITUS® Netzwerk-Set 254mm (10“)

Das 254 mm (10") Netzwerk-Set von DIGITUS® ist die ideale Komplettlösung zum Aufbau eines kompakten Netzwerkes beispielsweise für Zuhause oder kleine Büroumgebungen. Die perfekt aufeinander abgestimmten DIGITUS® Komponenten gewährleisten eine volle Einsatztauglichkeit zur strukturierten IT-Verkabelung.

Zum Produkt

Lösungen für die strukturierte Gebäudeverkabelung

Installieren Sie eine zukunftssichere Infrastruktur mit diesen Verkabelungssystemen für den Einsatz digitaler Technologien zum Lehren und Lernen.

CAT 6 & CAT 7 – Modulare Kupfer-Anschlusslösung

Der Einsatz von geschirmten Komponenten der Kategorie 6A (Klasse EA) ist im Bereich der LAN-Gebäudeverkabelung der aktuelle und weit verbreitete Stand der Technik.

Zu den Cat 7 A Verlegekabeln Zu den CAT 6 A Patchkabeln Zu den CAT 6 Patchkabeln

Die Vorteile der Kombination aus CAT 6 A und CAT 7 A

Längere Verkabelungsstrecke

Höhere Betriebsfrequenz

Gängige Steckerkompatibilität

Die strukturierte Verkabelung (horizontale Verkabelung) ist detailliert in folgenden Normen beschrieben:

Kategorien und Klassen der strukturierten Verkabelung:

Noch Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Wahl der richtigen Lösung und erstellen ein Konzept, damit Sie für den digitalen Wandel gut aufgestellt sind. Sprechen Sie uns einfach an.

Kontaktieren Sie uns