1. Zurück

06.09.2021 - Soest

Start ins Berufsleben: 13 neue Auszubildende bei ALSO Deutschland am Start

ALSO Deutschland bildet schon seit vielen Jahren selbst qualifizierte Nachwuchskräfte aus und arbeitet so gegen den Fachkräftemangel in Deutschland. 13 Auszubildende starten in diesem Jahr an vier verschiedenen ALSO Standorten.

Trotz der generell schwierigen Ausbildungssituation in Deutschland, die durch die Pandemie weiter verstärkt wurde, kann ALSO seine starke Ausbildungstradition weiterführen und freut sich über die neuen Berufsanfänger. In diesem Jahr gehen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration, Studenten im Rahmen eines dualen Studiums VWA sowie Kauffrauen und -männer für E-Commerce bzw. Groß und Außenhandelsmanagement an den Start.

Im Rahmen ihrer Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden mehrere Abteilungen bei ALSO und bekommen einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Abläufe des Unternehmens. Wichtig für ALSO ist es, dass sie von Beginn an aktiv in die Geschäftsprozesse eingebunden werden und ihrem Kenntnisstand entsprechend verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. So werden die Nachwuchskräfte theoretisch und praktisch bestens für ihren Berufsweg vorbereitet und können sich Zukunftschancen erarbeiten. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Kreativität und Eigeninitiative werden durch gemeinsame Projektarbeiten und Seminare, virtuell oder vor Ort, trainiert und gestärkt. Und sobald es die Pandemie zulässt, wird es auch wieder gemeinsame Unternehmungen geben.

Kontakt

FÜR PRESSEFRAGEN:

Janet Spacey
+49 2921 99-0
press-DE@also.com