1. Zurück

26.11.2020 - Emmen

Erster Schritt Spanien: ALSO expandiert nach Südeuropa

Eine wachsende Zahl von Kunden hat ALSO angefragt, ob das Unternehmen plant, auch in dieser Region seine Leistungen anzubieten. Der IT-Channel erlebt dort momentan sehr unmittelbar die Bedeutung von digitalen Plattformen (Cloud, IoT, Streaming, AI, etc.) und virtuellen Organisationen und sucht nach einem möglichst erfahrenen Anbieter mit substanziellem Portfolio, der einem schnellen Marktzugang eröffnen kann. Dies ist einer der Gründe, warum das Unternehmen sein As-a-Service-Geschäftsmodell ab 2021 in Spanien einführen wird.

ALSO ist der Technologieanbieter für IT auf dem europäischen Markt mit einem Jahresumsatz von ca. 11 Milliarden €. Seine digitalen Plattformen sind in 87 Ländern weltweit verfügbar. Kunden bauen mit Unterstützung der ALSO und ihres Cloud Market Place (ACMP), der rund 1.600 verschiedene Anwendungen von über 100 Top-Anbietern zugänglich macht, cloud-basierte Services auf. Zum Portfolio gehört unter anderem die Microsoft- und Adobe-Produktpalette, Cybersecurity-Lösungen, IoT-Produkte und KI-basierte Software.

Die Erfolgsgeschichte des ACMP wird kontinuierlich fortgeschrieben: Der weit verbreitete Cloud-Marktplatz für Reseller und Systemintegratoren umfasst insgesamt etwa 19 Millionen Seats. Mit seinem großen Portfolio, dem schnellen Onboarding-Prozess, der einfachen Bedienung und einzigartigen Dienstleistungen wie Machbarkeitsstudien und maßgeschneiderten Angeboten machen den ACMP zur Benchmark.

Reseller, IT-Systemintegratoren und andere Vertriebspartner können über ALSO Cloud Spain ihren Kunden erstklassige, cloud-basierte Lösungen anbieten. So unterstützt das Unternehmen sie aktiv dabei, schneller zu wachsen. Gleichzeitig können sie ihr eigenes Service-Portfolio mit dem profitablen "As-a-Service"-Modell erweitern und wiederkehrende Umsätze für ihr Unternehmen generieren durch die weitere Monetarisierung des Seats.

"Wir expandieren in dieser Region mit einem hoch attraktiven Geschäftsmodell und einem sehr kompetenten Team. Wir verfügen über das Portfolio, die Erfahrung und die finanzielle Substanz, um unsere Präsenz in Europa zu verstärken. Spanien ist ein erster logischer Schritt, da wir in diesem Land bereits durch unser Engagement in einer Streaming-Plattform präsent sind", kommentiert Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN).

Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20201126de.pdf

Kontakt

FÜR PRESSEFRAGEN:

Beate Flamm
+49 151 61266047
beate.flamm@also.com