1. Back

30.06.2020 - Emmen

Veränderungen bei ALSO: Stärkung der Organisation aus den eigenen Reihen

Im Rahmen der weiteren Kundenorientierung und der gezielten Entwicklung von ALSO Deutschland wird die dreiköpfige Geschäftsführung von ALSO Deutschland neu formiert mit erfahrenen Managern aus dem eigenen Haus.

Basierend auf der MORE-Strategie ist der Auf- und Ausbau der drei Geschäftsmodelle Supply, Solutions und Service Kern der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. Andreas Ruhland, der bislang die Weiterentwicklung der Bereiche E-Commerce und Sales, und damit den wichtigen Supply-Bereich verantwortete, wird zum Sprecher der Geschäftsführung. Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding (SIX: ALSN) führt aus: „Andreas ist bereits Mitglied der deutschen Geschäftsführung und mit verantwortlich für den Erfolg der deutschen Organisation. Das ist eine hervorragende Qualifikation für die Übernahme der Gesamtverantwortung.“

Simone Blome-Schwitzki, die Mitte 2018 zur Sprecherin der Geschäftsführung ernannt wurde, scheidet aus der deutschen Organisation aus. Sie wird künftig das Geschäftsmodell Solutions auf europäischer Ebene führen. Gustavo Möller-Hergt weiter: „Simone hat eine wichtige Rolle bei der Strukturoptimierung des Unternehmens und dem Aufbau von Solutions in Deutschland gespielt. Sie kennt unser Ökosystem sehr genau; das Portfolio der Vendoren ist ihr ebenso vertraut wie die Herausforderungen und Chancen für unsere Reseller. Sie ist für beide Seiten eine geschätzte Gesprächspartnerin und damit hervorragend geeignet, mit ihrer Expertise dieses Geschäftsmodell erfolgreich auszubauen.“

Bereits am 12. Juni wurde mitgeteilt, dass Mike Rakowski als Direktor Service bei ALSO Deutschland künftig den Bereich as-a-Service und damit die Monetarisierung der Seats vorantreibt. Er wird Mitglied der Geschäftsführung von ALSO Deutschland, ebenso wie Philipp Koch, bisheriger SVP E-Commerce, der verantwortlich für die Backend Functions innerhalb der deutschen Organisation sein wird. Möller-Hergt: „Die Erfahrungen, die Philipp im Ausbau der Web-Plattform und dem damit verbundenen Einsatz unseres Analytics-Instrumentariums gewonnen hat, qualifizieren ihn für diese herausfordernde Aufgabe.“

Die Veränderungen werden zum 01. Juli 2020 vollzogen.

Kontakt

FÜR PRESSEFRAGEN:

Beate Flamm
+49 151 61266047
beate.flamm@also.com