1. Zurück

Managed Print Services

Weniger Kostendruck mit weniger Druckkosten.

Die Druckkosten eines Unternehmens machen je nach Branche einen nicht unerheblichen Teil der jährlichen Betriebskosten aus. Mit einer genauen Analyse, Überwachung und Steuerung aller Komponenten sowie deren Optimierung können Ihre Kunden wertvolle Einsparpotenziale nutzen.

Bei uns können Sie für Ihre Kunden entweder vollumfassende Managed Print Services oder einzelne MPS-Bestandteile erwerben.

Mit unseren Managed Print Services bieten wir Ihnen ein maßgeschneidertes und voll skalierbares Outsourcing-Model für den gesamten Dokumentenoutput Ihrer Kunden. Von der Analyse bis zur langfristigen Weiterentwicklung umfassen unsere Leistungen alle Faktoren zur optimalen Erstellung und Verarbeitung von Dokumenten. Wir arbeiten herstellerunabhängig, treten in Ihrem Namen auf und passen die Managed Print Services individuell an die Bedürfnisse Ihrer Kunden an.

Wir reduzieren die Druckkosten um bis zu 30% und schaffen Transparenz, während sich Ihr Kunde auf wesentliche Unternehmensprozesse konzentrieren kann.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

Installation / Rollout

Unsere Installationen und Rollouts erfolgen nach höchstem Qualitätsstandard und umfassen alle relevanten Tätigkeiten rund um die Koordinierung und Organisation der Systemanlieferung, den Aufbau der Hardware vor Ort bei Ihrem Kunden, die hardwareseitige Konfiguration des Drucksystems nach Vorgabe Ihres Kunden, die Einstellung der IP-Adresse am Gerät, eine kurze Einweisung durch unseren Techniker sowie die Entsorgung des Verpackungsmaterials. Natürlich alles in Ihrem Namen!

Wir haben entsprechendes Know How und Erfahrung mit Installationen und Rollouts jeglicher Art und sind bundesweit für Sie tätig.

Jetzt online beauftragen!

Reparatur von Druck- & Kopiersystemen

Wir unterstützen Sie bei der Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft der Druck- und Kopiersysteme Ihrer Kunden und geben Antworten in allen Fragen der Garantieabwicklung

Als autorisierter Servicepartner unterschiedlicher Hersteller führen wir Garantie- und Gewährleistungsreparaturen schnell und kompetent in Ihrem Namen durch. Auch kostenpflichtige Reparaturen außerhalb von Herstellergarantien erledigen wir bundesweit kurzfristig und zuverlässig für Sie.

Jetzt online beauftragen!

Wartung von Druck- & Kopiersystemen

80 bis 90% aller Störungen entstehen durch Verschmutzung und Verschleiß. Für eine hohe Betriebsbereitschaft der Geräte Ihrer Kunden führen wir kompetent und zuverlässig in Ihrem Namen eine präventive Wartung durch.

Unsere Wartungsarbeiten enthalten u. a. eine allgemeine Funktionsprüfung, die Reinigung von Transportwegen und den Austausch von Verschleißteilen.

Jetzt online beauftragen!

Umzüge von Druck- & Kopiersystemen

Wir ziehen in Ihrem Namen mit den Geräten Ihrer Kunden um. Je nach Anforderung deinstallieren wir MFPs, Drucker und Kopierer, transportieren diese an andere Standorte und installieren sie wieder. Organisiert und termingerecht. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Jetzt online beauftragen!

Die ALSO Managed Print Services garantieren Ihnen als Fachhändler den einfachen, planungssicheren Einstieg in den kontinuierlich wachsenden MPS-Markt. Ohne viel Aufwand erweitern Sie Ihr Endkundenangebot um individuell buchbare Leistungen – vom einzelnen Service-, Consulting- oder Software-Element bis hin zum umfassenden Komplettpaket. Der zusätzliche Einsatz von Personal, Systemen oder spezieller Software ist nicht erforderlich: Sie kaufen bei ALSO herstellerübergreifend die gewünschten Managed Print Services ein und berechnen die Kosten ganz einfach Ihren Kunden. Dabei profitieren Sie von der langjährigen Kompetenz des ALSO MPS-Teams und einem umfangreichen Angebot.

Mit den ALSO Managed Print Services bieten Sie Ihren Kunden ein deutliches Plus an Leistungen und vergrößern zudem Ihren Radius dank einer bundesweit nutzbaren Servicestruktur.

Erweitern Sie ganz bequem Ihr Kundenangebot – mit den Managed Print Services von ALSO.

ALSO Mehrwerte Ihre Vorteile im Überblick
Einfache Marktbeteiligung Gewinnbringender Einstieg in einen stetig wachsenden Markt
Optimale Wertschöpfung Zusätzliches Dienstleistungsangebot fürmehr Kundenbindung ohne große Investitionen
Individuelle Leistungspakete Modulare Dienstleistungen als optimale Ergänzung zu Ihrem Leistungsportfolio
Transparente Planungssicherheit ohne Kalkulationsrisiko Bequeme All-inclusive-Pakete zur leichten Weiterberechnung
Langjährige Kompetenz Autorisierte Servicetechniker und ein deutschlandweit erprobtes Servicenetz
Viel Leistung, wenig Aufwand Zuverlässiger, herstellerunabhängiger Service in Ihrem Namen

  • Assessments; auch vor Ort
  • Erfahrenes MPS-Team aus Vertriebsspezialisten und Lösungsexperten
  • Erstellung eines Sollkonzeptes mit herstellerübergreifendem Warenkorb
  • Sicherheitskonzepte, mobile Lösungen, Follow me Druck, Digitalisierung und automatische Verarbeitung von Dokumenten
  • Kalkulation von Klickpreisen
  • Drei Vertragsvarianten inkl. Vertragsvorlage für Ihren Kunden
  • Rollout, Rollback und Installation
  • Selbstentwickelte Managementsoftware für Steuerung und Controlling der Geräteflotte
  • Automatisierte, überregionale Versorgung mit Verbrauchsmaterialien
  • Services für Drucker und Kopierer (z. B. Reparaturen oder Wartungen)
  • Zyklische Überprüfung und Optimierung der Drucksysteme

Sie haben Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns:

Weshalb wir der richtige Servicedienstleister für Sie sind:

  • Wir sind Spezialisten im MPS-Geschäft und verfügen über jahrelange Erfahrung und exzellentes Know How.
  • Wir bieten MPS flächendeckend und herstellerunabhängig an und treten gegenüber Ihren Kunden in Ihrem Namen auf.
  • Wir verfügen über ein deutschlandweites, erprobtes Servicenetz mit autorisierten Servicetechnikern.
  • Wir bieten Tonerlogistik in 12 Ländern.
  • Wir arbeiten mit Software, die MPS praktisch unterstützt, z. B. mit unserem MPS-Tool view@print, unserem Ticketsystem oder online SLA Auswertungen.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns:

ALSO MPS GmbH

0800 2283247
mps@also.com

Wer ist die ALSO MPS GmbH

Die ALSO MPS GmbH ist ein Tochterunternehmen des ALSO-Konzerns und verfolgt den Geschäftszweck, den Fachhändlern und Systemhäusern deutschlandweit hochwertige Managed Print Services anzubieten.

Bei uns können Sie für Ihre Kunden zum einen bundesweiten Service für Druck- und Kopiersysteme (z. B. Installationen, Reparaturen, Wartungen, Umzüge) aller Hersteller und zum anderen die Umsetzung kompletter Managed Print Services-Konzepte beauftragen. Wir sind Spezialisten auf diesen Gebieten und haben entsprechendes Know How und Erfahrung.

Mit dem europaweiten Logistiknetz der ALSO garantieren wir Ihnen stets eine zuverlässige und kompetente Zusammenarbeit.

ALSO ist europaweit das drittgrößte Handels- und Logistikunternehmen für IT, Telekommunikation und Consumer Electronics.

ALSO ist marktführend in Deutschland, Schweiz, Dänemark, Finnland, Estland, Lettland und Litauen und in 12 europäischen Ländern aktiv. Über 350 Herstellern wird der Zugang zu mehr als 100.000 Kunden ermöglicht.

Firma Standort
ALSO MPS Geschäftssitz ALSO MPS GmbH
Ernst-Heinkel-Straße 4
D-94315 Straubing
Tel.: +49 800 2283247
Fax: +49 800 1011238
E-Mail: mps@also.com
Web: www.managed-print-services.de
Adressen Logistikzentren ALSO Deutschland GmbH
Wareneingang 300
Graf-Zeppelin-Straße 9
33181 Bad Wünnenberg-Haaren

ALSO Deutschland GmbH
Wareneingang 300
Christian-Pommer-Straße 35
38112 Braunschweig

ALSO Deutschland GmbH
Wareneingang 300
Opmünder Weg 80
59494 Soest

ALSO Deutschland GmbH
Wareneingang 300
c/o Fulfilment Plus GmbH
34355 Staufenberg / Lutterberg

Unser Seitenpreiskonzept – alles inklusive

Wir machen komplexes MPS einfach!

Wenn Sie im MPS-Geschäft erfolgreich sein wollen, dann spielen viele Faktoren eine entscheidende Rolle:

  • Sie benötigen MPS Lösungs-Know How
  • Sie benötigen Tools, mit denen Sie Seitenpreise einfach und schnell für verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller kalkulieren können
  • Sie benötigen Personal für die Umsetzung von MPS-Projekten
  • Sie benötigen vertrauensvolle Partnerschaften zu Herstellerfirmen
  • Sie benötigen autorisierte Servicetechniker
  • Sie benötigen Zugang zu den Entscheidern bei MPS-Projekten

Sie verspüren hier Nachholbedarf, wollen aber diesbezüglich nicht investieren? Dann sind wir genau der richtige Servicedienstleister für Sie! Denn wir haben die Menschen, die Beziehungen, die Software und die Erfahrung, um MPS-Projekte erfolgreich umzusetzen!

Machen Sie es sich leicht: Kaufen Sie MPS bei uns als fertiges Outsourcing-Produkt ein und berechnen Sie es schnell und unkompliziert an Ihre Kunden weiter. Von uns erhält Ihr Kunde in Ihrem Namen die entsprechenden Leistungen. Sie bedienen die steigende Nachfrage nach MPS und Ihr Kunde profitiert von Ihrem erweiterten Angebotsportfolio.

Alles ist bereits inklusive:

  • Hardware
  • Software
  • Supplies
  • Services

Von uns erhalten Sie nur vier Rechnungen im Jahr. Die Abrechnung erfolgt nach gedruckten Seiten oder nach Verbrauch.

Weiterführende Informationen zu unseren MPS Abrechnungsmodellen finden Sie unter dem Punkt Vertragsmodelle.

Unsere MPS Vertragsmodelle

Als erfahrener und kompetenter Servicepartner in allen Themen rund um Druck und Kopie bieten wir Ihnen verschiedene MPS Abrechnungsmodelle an, die Sie einfach und schnell an Ihre Kunden weiter berechnen können.

Machen Sie es sich einfach…

Sie haben eine konkrete Kundensituation, für die Sie ein Vertragsangebot von uns wünschen? Kein Problem!

Füllen Sie einfach unser MPS Anfrageformular aus und senden Sie es uns an mps@also.com zurück. Wir erstellen Ihnen kurzfristig ein auf Ihre Kundensituation zugeschnittenes Angebot, dass Sie – mit Ihrem Aufschlag versehen – schnell und einfach an Ihren Kunden weitergeben können.

MPS-Anfrage

Sie haben die Wahl …

Fair Pay Vertrag

Fair Pay Verträge setzen sich aus einer Basisgebühr und einer variablen Gebühr pro Gerät zusammen. Die Basisgebühr ist eine konstante Gebühr die bis zum Ende der Vertragslaufzeit gleich bleibt. Sie beinhaltet den Service inkl. Reparatur und Teile.

Die variable Gebühr errechnet sich aus dem prognostiziertem Seitenvolumen und dem dementsprechend errechneten Tonerkartuschen-Verbrauch. Die so ermittelte variable Gebühr bleibt für den Zeitraum von 12 Monaten unverändert. Dies hat den Vorteil, dass Sie ein Jahr lang Rechnungen in gleicher Höhe erhalten. So können sie Ihre Liquidität besser planen.

Nach jedem Vertragsjahr erfolgt ein Vergleich zwischen prognostiziertem Verbrauch und tatsächlichem Verbrauch. Wurde das Kontingent unterschritten, erhalten Sie eine Gutschrift. Wurde es überschritten, erhalten Sie eine Nachberechnung. Für das Folgejahr wird die variable Gebühr dann angepasst. Sie bezahlen also trotz monatlich gleich hoher Raten, am Jahresende nur für Ihren tatsächlichen Verbrauch.

Diese Abrechnungsart ist vergleichbar mit einer Stromabrechnung.

Base + Click Vertrag

Beim Base+ Click Vertrag gibt es je Gerät eine Basisgebühr, die die Kosten für Service inkl. Reparatur und Teile abdeckt.

Zusätzlich zahlen Sie für jeden Click (Seite) den vereinbarten Seitenpreis. Die Anzahl der Clicks erfragen wir bei Ihnen vor jeder Seitenabrechnung. Die Rechnungshöhe variiert also, je nachdem wie intensiv das Gerät genutzt wird. Durch die regelmäßige Zählerstandsabfrage haben sie immer zeitnah einen Überblick über Ihre Druck- und Kopieraufwendungen.

Der Base-Plus-Click Vertrag ist mit einem Vertrag für ein Festnetztelefon zu vergleichen, bei dem man die Grundgebühr und zusätzlich die einzelnen Gespräche zahlt

All-In-Click Vertrag

Beim All-In-Click gibt es je Gerät eine Servicepauschale. Diese enthält den Service inkl. Reparatur und Teile, sowie ein vertraglich festgelegtes Freivolumen an Seiten je Abrechnungszeitraum. Dieses Freivolumen bleibt über die gesamte Vertragslaufzeit konstant und innerhalb dieses Freivolumens fallen keine weiteren Kosten für die Clicks (Seiten) an.

Bei einem Mehrverbrauch werden die Seiten die über dem Freivolumen liegen zu einem vertraglich festgelegtem Seitenpreis abgerechnet. Nicht ausgeschöpftes Freivolumen verfällt. Sollte sich herausstellen, dass dasFreiseitenvolumen zu Vertragsbeginn falsch eingeschätzt wurde, kann das Freiseitenvolumen außerplanmäßig abgeändert werden. Die Anzahl der Clicks erfragen wir bei Ihnen vor jeder Seitenabrechnung. Die Rechnungshöhe ist also zumeist konstant und erhöht sich nur bei außergewöhnlich hohem Druck- und Kopieraufkommen.

Der All-In-Clickvertrag ist mit einem Handyvertrag zu vergleichen bei dem man z.B. monatlich 100 Freiminuten hat, 50 kostenlose SMS versenden darf und nur die Nutzung in Rechnung gestellt bekommt, die darüber hinaus geht.

Alle Vertragsmodelle legen Seitenpreise für einen vereinbarten Seitendeckungsgrad zu Grunde. Der Seitendeckungsgrad legt fest, wie dicht das Papier bedruckt wird. Die ALSO MPS GmbH behält sich eine Nachberechnung des Mehrverbrauchs sowie die Anpassung des Seitenpreises vor, sofern der Seitendeckungsgrad innerhalb eines Jahres um mehr als 10% überschritten wird. Eine solche Nachberechnung und Anpassung ist manchmal nötig, wenn zu viele Bilder oder Fotos gedruckt oder zu viele Verbrauchsmaterialien (Tonerkartuschen) gelagert wurden.

Downloads

Schneller, günstiger, einfach besser

  • Das optimale Kommunikations- und Serviceportal, um die Druckerlandschaften Ihrer Kunden intelligent zu managen
  • Effiziente Kommunikation 24/7, bereits ab einer Maschine
  • Transparente (Kosten) Kontrolle herstellerunabhängiger Geräteparks
  • Automatische Verbrauchsmaterialbestellungen
  • Verwaltung mehrerer Endkunden parallel über eine Plattform
  • Additiv im Vertragsgeschäft
  • Servicemodul, mit dem Fehlermeldungen vorqualifiziert und automatisiert übergeben werden
  • Controlling zur proaktiven Planung des optimalen Geräte- und Suppliesbedarfs Ihres Kunden

Hier erfahren Sie mehr zu view@print

Kalkulation für gesicherten Gewinn auf Knopfdruck

Vorteile für den Reseller

  • Monatliche Gesamtkosten sofort im ALSO Shop sichtbar
  • Finanzierung schon ab 500 €
  • 48 Monate ein verlässlicher Partner für Service und Verbrauchsmaterialien
  • Preisgarantie
  • Höhere Margen ohne Kalkulationsrisiko
  • Gesicherte Einnahmen und Kundenbindung für mindestens 4 Jahre

Vorteile für Ihren Kunden

  • Dauerhaft transparente und kalkulierbare Kosten
  • Keine hohen Investitionskosten durch Miete
  • Keine langfristige Bindung an fixiertes Druckvolumen
  • Keine Kapitalbindung durch Supplieslager
  • Immer genügend Toner/Tinte im Gerät
  • Verlässlicher Servicepartner mit festen Reaktionszeiten

Ein fester Monatspreis für 48 Monate zzgl. Seitenabrechnung ohne Mindestumsatz

  • Drucker
  • Alle Verbrauchsmaterialien
  • Just-in-Time Logistik
  • Alle Ersatz- und Verschleißteile
  • Alle Reparaturen, Wartungen und Anfahrtspauschalen
  • Vertraglich gesicherte Servicereaktionszeit „Next Business Day“

Hier erfahren Sie mehr zu drucken2go

Schon unser Basis-Service bietet alles von A bis Z

  • Aufnahme der Ist-Situation und Bedarfsananlyse (Assessment)
  • Erfahrenes MPS Team mit PreSales und Technical Consultants
  • Erstellung eines Sollkonzeptes mit herstellerübergreifendem Warenkorb
  • Kalkulation von Klickpreisen
  • Drei Vertragsvarianten inkl. Vertragsvorlage für Ihren Kunden
  • Rollout, Rollback oder Installationen
  • Überregionale Versorgung mit Verbrauchsmaterialien
  • Services für Drucker & Kopierer, z. B. Reparaturen oder Wartungen
  • Eigenentwickelte Managementsoftware für Steuerung und Controlling der Geräteflotte
  • Zyklische Überprüfung und Optimierung

Wie kommt das Dokument in Ihr Unternehmen, in welchen Bereichen wird es wozu genutzt und wie wird die Information wieder ausgegeben?

Marktinformationen

  • Unternehmen haben bis zu 10 Mal so viele Ausgabesysteme, wie sie tatsächlich benötigen.
  • 90% aller Unternehmen wissen nicht, wie viel sie für die Erstellung von Dokumenten ausgeben
  • Die tägliche Auslastung vieler Ausgabesysteme liegt bei lediglich 3%.
  • 34% aller Druckkosten fallen durch EDV-Leistungen an.
  • Selbst Systeme, mit denen viel gedruckt wird, sind oft unterfordert. Die technischen Möglichkeiten bleiben ungenutzt.
  • 23% aller Anrufe bei Helpdesks sind druckbezogen.

(Quelle: IDC)

Mit ALSO MPS neue Wege beschreiten. Nur fünf Schritte zum Erfolg.

Die Grenzen zwischen verschiedenen ITK-Disziplinen wie zum Beispiel Drucken und IT-Infrastruktur verschwimmen. Haben Sie noch einen Kopierer, einen Drucker und ein Faxgerät? Nein. Dann hat mindestens ein Hersteller den Platz in Ihrem Büro räumen müssen. Scannen Sie Dokumente und finden Sie die Informationen später auf Ihrem Server wieder? Ja. Dann befindet sich auf Ihrem System eine Lösung, die in Ihre IT-Umgebung eingebunden ist.

Wer hat Ihnen diese Lösung verkauft oder ist Sie verklickt? Wer bietet sie bei Ihren eigenen Kunden an? Wie lange sind das noch Ihre Kunden? Wie viel mehr haben Sie zu bieten? Immer mehr Anbieter aus den unterschiedlichsten Bereichen sind auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern. Dabei ist es schon interessant, wie viel IT Know How große Kopierer-Spezialisten mittlerweile aufgebaut und zugekauft haben.

Stellen Sie sich dieser Herausforderung!

In den letzten Monaten stoßen wir immer häufiger auf interessierte Zuhörer, wenn wir unsere Druckdienstleistungen vorstellen. Dabei sind es zunehmend klassische IT-Systemhäuser, die ihr Geschäft ins Thema Drucken & Kopieren erweitern wollen. Sie bemerken, dass spezialisierte Anbieter von Printing-Lösungen plötzlich auch über das Thema IT-Infrastruktur sprechen. Und sie befürchten, dass das ihre Kundenbeziehung unterhöhlt und ihr Kerngeschäft gefährdet.

Die ALSO MPS versteht sich als Dienstleister für Systemhäuser & Fachhändler. Wir ermöglichen Ihnen den schnellen und unkomplizierten Umstieg aus dem Verkaufs- in das Beratungsgeschäft oder erweitern Ihr Beratungsgeschäft um Drucklösungen. Hierzu haben wir fünf Stufen entwickelt, die schrittweise in das komplexe Servicegeschäft führen. Die erste Stufe setzt dabei direkt in der Distributionswelt an und automatisiert den Prozess der Suppliesversorgung über ein einfaches Software-Tool. Bereits ab dem ersten Drucker ist daran anschließend unsere Drucker- und Serviceflat „Drucken to Go“ im ALSO Shop verfügbar. Warum Drucker, Servicepacks und Supplies einzeln kaufen, wenn es im Bundle komfortabler und auch noch günstiger geht? Ab der dritten Stufe befinden Sie sich bereits direkt in der Optimierung von Drucksyste¬men, ohne eigenes Know How aufbauen und vorhalten zu müssen. Keine aufwendigen Hersteller-Zertifizierungen für den Zugriff auf große A3 Systeme, keine Mindestumsätze, Techniker, Solutionstrainings oder sonstige Einstiegshürden. Mit uns und unseren MPS Experten bestehen Sie sofort im Wettbewerb. Die zwei folgenden Schritte runden das Geschäft mit Lösungen und Prozessoptimierungen ab.

Die ALSO MPS baut gemeinsam mit Ihnen ein dauerhaft neues Standbein auf und sichert Ihnen neben Ihren Kunden auch noch zusätzliche Gewinne. Wachsen Sie mit uns und mit allen Partnern in unserem exklusiven ALSO MPS-Business-Circle. Hier geben wir interessierten Systemhäusern einen Einblick ins MPS-Geschäft, teilen in dauerhaften Partnerschaften unsere Erfahrungen und begleiten Sie in allen Kundensituationen vor Ort.

Werden Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von allerhand Vorteilen

Sie wollen in das ertragreiche MPS Geschäft einsteigen und als qualifizierter und kompetenter MPS Profi die Druckbedürfnisse Ihrer Endkunden zu 100 % erfüllen?

Dann werden Sie jetzt Mitglied im MPS Business Circle!

Wir machen Sie in verschiedenen, abgestuften Schulungen fit für den Vertrieb von Managed Print Services. Absolvieren Sie erfolgreich unsere Trainings (Grundtraining, Lösungstraining etc.) und erhalten Sie als Nachweis das MPS Business Circle Zertifikat.

Differenzieren Sie sich jetzt vom Wettbewerb. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

So profitieren Sie:

  • Mit unserem MPS Business Circle Zertifikat zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie das komplexe Thema MPS professionell und kompetent vertreiben. Gleichzeitig heben Sie sich durch das Zertifikat von Mitbewerbern ab.
  • Sie profitieren von weitergehenden MPS Schulungen und Zertifizierungsmöglichkeiten, Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch mit den ALSO MPS-Experten .
  • Sie erhalten Marketingunterstützung für die Durchführung von Kundenaktionen und Unterstützung bei Hausmessen.
  • Sie erhalten Zugriff auf alle marktrelevanten Herstellerinformationen sowie Projektsupport.

Schulungsinhalte

Grundschulung

  • Mit ALSO MPS zum sicheren Gewinn – Vorstellung des Leistungsportfolio der ALSO MPS GmbH
  • Mit welchen Vertriebsargumenten Sie MPS bei Ihren Kunden platzieren
  • Wie die Zusammenarbeit mit der ALSO MPS ablaufen würde

Lösungsschulung (baut auf der Grundschulung auf)

  • Vom mobilen Drucken bis zum Dokumentenmanagement: ein Einstieg in Lösungswelten
  • Vorteile der individuellen Fleetmanagement Lösung view@print
  • Live-Demonstration der Lösungen

MPS Profi-Schulung (baut auf den vorigen Schulungen auf)

  • Wie Sie MPS Verträge schnell und einfach kalkulieren
  • Übergabe der Zertifikate
  • Aufnahme in den MPS Business Circle
  • Zugang zu einem exklusiven MPS Netzwerk
  • Ausklang bei einem gemütlichen Abendessen

Teilnahmevoraussetzungen:

Sie beschäftigen mindestens 5 Vertriebsmitarbeiter, Ihre Zielgruppe sind Endkunden im B2B-Bereich

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Warum Sie sich dem Thema MPS widmen sollten, können Sie hier nachlesen.

Welchen Mehrwert bietet Ihnen die Aufnahme von Managed Print Services in Ihr Produktportfolio?

  • Steigern Sie Ihre Umsätze, in dem Sie am wachsenden MPS Geschäftsbereich partizipieren.
  • Erweitern Sie Ihr Angebot risikofrei, ohne dass Sie qualifiziertes Personal, komplexe Software, Autorisierungen oder Systeme vorhalten müssen.
  • Differenzieren Sie sich von Ihren Wettbewerbern.
  • Profitieren Sie von höheren Margen des Servicesgeschäftes.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen und Kundenbeziehungen.
  • Sichern Sie sich Ihre Kunden dauerhaft.
  • Gewinnen Sie neue Kunden in anderen Regionen.

Mehrwert(e) für Ihre Kunden

  • Ihr Kunde optimiert seine Betriebskosten und reduziert seine Druckkosten um bis zu 30 %.
  • Transparenz in Druck- und Kopierprozessen sowie Effektivität und Produktivität werden erhöht.
  • Ihr Kunde bezieht herstellerübergreifende MPS, die sich ausschließlich an seinem Bedarf orientieren.
  • Ihr Kunde hat freie Ressourcen für andere Bereiche.

Ein fester Monatspreis für 48 Monate zzgl. Seitenabrechnung ohne Mindestumsatz.

Keine versteckten Kosten, alles inklusive.

  • Drucker
  • Alle Toner/Tinten
  • Just-in-Time-Logistik
  • Alle Reparaturen, Wartungen, Anfahrtspauschalen
  • Vertraglich gesicherte Servicereaktionszeit „Next Business Day“
  • Alle Ersatz- und Verschleißteile

JETZT NEU IM ALSO SHOP

Kalkulation für gesicherten Gewinn auf Knopfdruck

Vorteile für den Reseller

  • Monatliche Gesamtkosten des Drucksystems sofort im ALSO Shop sichtbar
  • Finanzierung auch für kleine Systeme
  • 48 Monate ohne Suche nach verlässlichem Service und Verbrauchsmaterialien
  • Preisgarantie
  • Höhere Margen ohne Kalkulationsrisiko
  • 4 Jahre gesicherte Einnahmen und Kundenbindung

Vorteile für den Endkunden

  • Dauerhaft transparente und kalkulierbare Kosten
  • Keine hohen Investitionskosten durch Miete statt Kauf
  • Keine langfristige Bindung an fixiertes Druckvolumen
  • Keine Kapitalbindung durch Supplies Lagerhaltung
  • Immer genügend Toner/Tinte im Gerät
  • Immer einen verlässlichen Servicepartner mit festen Reaktionszeiten

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an MPS@also.com
Wir werden uns dann direkt bei Ihnen melden.

Wir unterstützen Sie, mit den richtigen Lösungen für Managed Print Services die Prozesse Ihrer Kunden rund um das Drucken und Kopieren zu optimieren. Egal ob es um das Management ganzer Geräteflotten, Datensicherheit oder Kostenreduktion geht… bei uns sind Sie richtig!

Erfahren Sie hier mehr über:

  • Lösungscenter
    der Ort, an dem wir Ihnen Lösungen sämtlicher Hersteller live demonstrieren, an dem Sie Ihre Kundentermine wahrnehmen können und an dem wir Ihnen interessante Veranstaltungen rund um MPS-Themen anbieten
  • view@print
    unser eigens entwickeltes MPS Software Tool für ein lückenloses Management und Controlling von Geräteparks
  • SafeCom Smart Printing
    die Authentifizierungslösung zur Optimierung der Druckdienste und Datensicherheit

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

In unserem herstellerunabhängigen Lösungscenter im Herzen von Berlin, nahe des Checkpoint Charlie,

  • präsentieren wir Ihnen Hardware und neueste Lösungen sämtlicher Hersteller live und hautnah zum Anfassen.
  • können Sie Ihre Kundentermine wahrnehmen.
    Nutzen Sie unser herstellerunabhängiges und neutral gestaltetes Lösungscenter mitten im Herzen von Berlin, um Ihren Kunden live die neueste Hardware sowie neueste technische Lösungen zu präsentieren.
  • Wir bieten Ihnen sowohl die Räumlichkeiten als auch auf Wunsch die personelle Unterstützung für die Präsentation der Hardware und Lösungen sowie die Organisation des Caterings für Ihren Kundentermin.
  • bieten wir Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und interessante Fachvorträge rund um MPS-Themen (z. B. im Rahmen unserer Business Breakfasts).

Kontakt für Terminanfragen und Buchungen

ALSO MPS GmbH | Lösungscenter für Druck und Kopie | Zimmerstraße 69 | 10117 Berlin
Tel.: +49 800 2283247 | E-Mail: mps@also.com

Business Stufe 1: view@print | Schneller, günstiger, einfach besser

Das optimale Kommunikations- und Serviceportal, um die Druckerlandschaften Ihrer Kunden intelligent zu managen

  • Effiziente Kommunikation 24/7, bereits ab einer Maschine
  • Transparente (Kosten) Kontrolle herstellerunabhängiger Geräteparks
  • Automatische Verbrauchsmaterialbestellungen
  • Verwaltung mehrerer Endkunden parallel über eine Plattform
  • Additiv im Vertragsgeschäft
  • Servicemodul, mit dem Fehlermeldungen vorqualifiziert und automatisiert übergeben werden
  • Controlling zur proaktiven Planung des optimalen Geräte- und Suppliesbedarfs Ihres Kunden

Verzichten Sie ab sofort auf überflüssige Kosten

  • Keine aufwendigen, manuellen Bestellungen für Verbrauchsmaterial
  • Keine Falschbestellungen
  • Sofortige Lieferung
  • Keine teuren Lagerbestände
  • Gesichertes Suppliesgeschäft

View@print (Tonerlogistik)

Das View@print bietet Ihnen das optimale Werkzeug, um die Tinten- & Tonerversorgung Ihrer Kunden intelligent zu managen. Es gewährleistet eine effiziente Kontrolle von Füllständen herstellerunabhängiger Geräteparks. Beim Erreichen des individuell zu gestaltenden Wertes, generiert das System automatisch die richtigen Verbrauchsmaterialbestellungen zu Ihrem vereinbarten Einkaufspreis und platziert diese über eine XML Schnittstelle direkt in das ALSO ERP System. Somit ist die Bereitstellung der Supplies am nächsten Arbeitstag direkt am Gerät in Ihrem Namen sichergestellt. Parallel hierzu bekommen Sie alle Bestellinformationen per E-Mail zugesandt, um den Orderprozess auch in Ihrem Warenwirtschaftssystem ordnungsgemäß abbilden zu können.

Eine automatisierte Schnittstelle in Ihr ERP System ist selbstverständlich möglich, aber nicht im Standardumfang enthalten. Alle definierten Informationen sind aktuell und synchron im Portal abrufbar. Auch mobil, rund um die Uhr und sieben Tage die Woche. Das webbasierende Tool ermöglicht Ihnen darüber hinaus einen Überblick über die bestehende Drucker-und Kopiererlandschaft Ihres Kunden und schafft damit die Grundlage für weitere Optimierungs- und Beratungsansätze, bei denen wir Sie gerne unterstützen.

Die Aktivierungspauschale beinhaltet das erstmalige Aufsetzen des View@print Portals mit Ihren firmenspezifischen Informationen. Unser ALSO MPS Consultant wird hierzu die Reseller-Ebene mit Ihren individuellen Daten für das Supplies Replenishment Modul initiieren. Endkundenspezifisch wird auf einer weiteren Systemebene der erforderliche Prozess eingerichtet. Dabei gilt die jeweilige Beziehungszuordnung Vertrag/Maschine/Schwellwert/Supplies/Lieferant/Reseller-Einkaufspreis/Endkunde/Standort/Stellplatz als prozessbestimmend. Das Aufsetzen einer täglich automatisch erzeugten FTP Preisliste zur Abbildung Ihrer individuellen ALSO Einkaufskonditionen ist im Dienstleistungsumfang enthalten. Darüber hinaus wird von der ALSO MPS die Installation der Agents auf den Vertragsmaschinen supportet und die Verarbeitung der Geräteinformationen sichergestellt.

View@print (Vertrag)

View@print bietet Ihnen das richtige Werkzeug, um die Druckerlandschaften Ihrer Kunden intelligent zu managen. Es gewährleistet eine effiziente Kommunikation und ermöglicht eine transparente Kontrolle herstellerunabhängiger Geräteparks. Alle definierten Informationen sind aktuell und synchron im Portal abrufbar. Auch mobil, rund um die Uhr und sieben Tage die Woche. Das webbasierende Tool verarbeitet alle Daten, die Druck- und Kopiersysteme automatisch erzeugen und verbindet sie mit Informationen und Kennzahlen über Geräte, Standorte, Services und Verträge. Es generiert automatisch Verbrauchsmaterialbestellungen (siehe Tonerlogistik) und analysiert im Hintergrund den Druckund Kopieraufwand Ihres Kunden. Darüber hinaus verfügt es über ein Servicemodul, mit dem Fehlermeldungen vorqualifiziert und direkt in das Ticketsystem übergeben werden können. Das Tracking dieser Informationen gibt Ihnen jederzeit den aktuellen Stand von Serviceeinsätzen und der SLA-Erfüllung. Die aufbereiteten Daten helfen nicht nur dabei, Engpässe in der Drucker- und Kopiererlandschaft zu vermeiden.

Alle Informationen stehen in einem ausgabefähigen Format für Sie bzw. Ihren Kunden zum Download bereit und dienen damit als nützliche Basis für die Planung des Geräte- und Suppliesbedarfs Ihres Kunden.

Die Aktivierungspauschale beinhaltet das erstmalige Aufsetzen des View@print Portals mit Ihren firmenspezifischen Informationen. Unser ALSO MPS Consultant wird hierzu die Reseller-Ebene mit Ihren individuellen Daten für alle vorhanden Module initiieren. Endkundenspezifisch wird auf einer weiteren Systemebene der vereinbarte Vertragsinhalt eingerichtet. Dabei gilt die jeweilige Beziehungszuordnung Vertrag/Maschine/Schwellwert/Supplies/SLA/Endkunde/Standort/Stellplatz als prozessbestimmend. Darüber hinaus wird von der ALSO MPS die Installation der Agents auf den Vertragsmaschinen supportet und die Verarbeitung der Geräteinformationen sichergestellt.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

Für kosteneffizienteres und sicheres Drucken – empfehlen Sie Ihren Kunden SafeCom als Ergänzung zu MPS

Helfen Sie Ihren Kunden, ihre Druckkosten in den Griff zu bekommen und die Druckausgabe sicher zu machen.

Ihre Kunden wissen, dass sie ihre Druckumgebung konsolidieren, standardisieren und gezielt steuern müssen, um Kosten zu senken. MPS ist ein erster Schritt, aber das Druckverhalten der Mitarbeiter ist nach wie vor ein kritischer Faktor.

20% aller Ausdrucke werden nie abgeholt und können in falschen Händen landen.

Darüber hinaus könnten 80% aller Dokumente beidseitig oder farboptimiert gedruckt werden.

  1. Verfolgung des Druckverhaltens der Mitarbeiter und Entwicklung eines kundenspezifischen Druckprofils
  2. Analyse des Druckprofils des Kunden und Ermittlung des Bedarfs an Rule Based Print oder Pull Print
  3. Festlegung und Umsetzung von Regeln zum Duplex- und Farbdruck, um 15 % bei Papier- und Tonerkosten zu sparen
  4. Einsatz von Pull Print für sichere Ausdrucke und 15 % Ersparnis bei Papier- und Tonerkosten

Die Installation ist kinderleicht, und Sie können auf unsere Unterstützung zählen

Wir unterstützen Sie während des gesamten Prozesses, von der Erstellung des kundenspezifischen Druckprofils über die Beratung des Kunden bis hin zur Implementierung der SafeCom-Lösung, die für niedrigere Druckkosten und sicheres Drucken sorgt.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

Bieten Sie Ihren Kunden eine ganzheitliche Analyse und Konzeption im Rahmen von Managed Print Services:

Infrastruktur-Analyse:

Bei der Infrastruktur-Analyse erfassen wir zunächst bei Ihrem Kunden vor Ort in Ihrem Namen Gerätedaten und analysieren so die derzeit bestehende Infrastruktur. Anhand der Datenerfassung erstellen wir ein kostenoptimiertes Sollkonzept und präsentieren Ihnen bzw. Ihrem Kunden unsere Ergebnisse.

Prozess-Analyse:

Die Prozess-Analyse enthält zusätzlich zur Infrastruktur-Analyse eine professionelle Betrachtung der internen Workflows Ihres Kunden. Im Ergebnis erstellen wir Ihnen bzw. Ihrem Kunden ein Gutachten zur Optimierung der bestehenden Workflows und unterstützen Ihren Kunden bei der Umsetzung.

Security-Analyse:

Um Sicherheitslücken in der Druck-Umgebung Ihrer Kunden zu vermeiden, analysieren wir in Ihrem Namen das Firmennetz Ihres Kunden mit einem Netzwerkscan und ergreifen alle technisch erforderlichen Maßnahmen für eine sichere Druck- und Kopierumgebung. Unser Sicherheitsprinzip view@security besteht aus zwei Schritten: einer Risikoanalyse sowie die Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Sicherheitsstrategie für Ihren Kunden.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

Unsere Technical Consultants sind hervorragend geschult, stets über neueste Drucklösungen informiert und stehen Ihnen und Ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Mit unserem umfassenden Angebot an Drucklösungen können erhebliche Kostensenkungen realisiert werden:

  • Flottenmanagement – optimierter, vereinfachter Workflow
  • Document Management – verwaltetes Drucken, niedrige Kosten
  • Security – weniger Stress, mehr Sicherheit

Unsere Solutions umfassen alle Produkte und Lösungen, die dazu dienen, die Anforderungen von Unternehmen an eine optimale Druck- und Dokumentenverarbeitung zu erfüllen. Je effizienter (elektronische oder papiergebundene) Dokumente genutzt werden können, desto schneller werden die darin enthaltenen Informationen weitergegeben – Informationen, die als Ressource für Ihre Kunden von wesentlicher Bedeutung sind.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns

MPS bietet starke Mehrwerte für unser Geschäft

Alexander Schmidgal

Alexander Schmidgal

Aus einer IT-Abteilung ist die CETTO Services hervorgegangen. Gemeinsam mit der ALSO MPS ist das Unternehmen im vergangenen Jahr ins Printing-Geschäft eingestiegen und kann erste Erfolge verzeichnen.

„Auf MPS sind wir auf der Channel Trends+Visions 2014 in Bochum aufmerksam geworden“, erklärt Alexander Schmidgal. Der Manager ist Mitglied der Geschäftsleitung des Systemhauses CETTO Services aus Saal an der Donau, nahe Regensburg.

Aus der IT-Abteilung eines mittelständischen Industrieunternehmens ist die CETTO Services GmbH entstanden. Seit über 50 Jahren ist die cetto-group in der Kunststofftechnik tätig. Seit 2013 agiert die IT-Abteilung als CETTO Services auch am Drittmarkt. Das Unternehmen wachse schnell, erklärt Alexander Schmidgal, Mitglied der Geschäftsleitung. Derzeit beschäftigt CETTO Services 15 Mitarbeiter.

Auf der Suche nach interessante neuen Lösungen und Geschäftsmodellen war Schmidgal der Einladung nach Bochum gefolgt. Dort traf er Oliver Wefers von der ALSO MPS. „Wir lagen sofort auf einer Wellenlänge. Das Konzept hat uns überzeugt“, erinnert sich Schmidgal. Also startete man bei CETTO einen Test, besuchte die ALSO MPS in Berlin, wo per view@print zentral alle betreuten Geräte überwacht werden. Schmidgals Team war beeindruckt, das Feedback seiner Techniker positiv. „Als IT-Dienstleister mit einem Schwerpunkt auf Consulting bietet MPS starke Mehrwerte für uns“, sagt Schmidgal. Mit MPS hat CETTO Services auch das Thema Printing für sich entdeckt, verfolgt interessante Geschäftsmodelle und hat neue Partnerschaften erschlossen: Gerade hat man bei HP den Silver Status erreicht, hat Umsatz- und Zertifizierungshürden genommen. Das Dienstleistungsgeschäft wickelt das Unternehmen über die ALSO MPS ab: „Denn da stimmen die Reaktionszeiten und die Servicequalität. Die Tonerlogistik funktioniert reibungslos. Das Kundenfeedback ist durch die Bank positiv. Mit der ALSO MPS haben wir ein sorgenfreies Leben“. Für den Fall, dass „superschnelle“ Reaktionen gefragt sind, unterhält die CETTO Services selbst auch ein kleines MPS-Team.

Schön sei, dass man gemeinsam mit der ALSO MPS sowohl Klein- und Kleinstkunden wie Ärzte oder Rechtsanwälte aber auch Großunternehmen abdecken könne. Die größte Installation betreibt die CETTO bei der Konzernmutter. Aber jeder Bestandskunde ist damit auch ein potentieller MPS-Kunde. Angetan ist Schmidgal von MPS auch als Mittel der Neukundengewinnung. Bei Unternehmen, die IT-seitig schon betreut werden, sei MPS ein interessanter Türöffner.

„Hätten Sie gedacht, dass die MPS-Techniker auch als Vertriebler für uns aktiv sind?“ Denn wenn die ALSO MPS Mitarbeiter bei einem Kunden Geschäftspotenzial erkennen, weisen sie unmittelbar nach dem Einsatz bei CETTO Services auf mögliche Folgegeschäfte hin.

Inzwischen hat CETTO Services die Zusammenarbeit mit der ALSO weiter ausgebaut und ist auch Mitglied im ALSO Network (ANW) geworden. Ein Kontakt, den ihm ebenfalls seine Ansprechpartnerin im Vertrieb vermittelt hat. Und auch das Programm für die kommende Channel Trends+Visions hat er schon abgestimmt. „Für uns als relativ neuen Player im Markt ist diese intensive Beratung für uns sehr wichtig“, resümiert Schmidgal.

Neugeschäft mit Bestandskunden: Conbrio setzt auf ALSO MPS

Wilhelm Gehlen

Wilhelm Gehlen

Hauptsächlich Bestandskunden adressiert Conbrio seit etwa einem Jahr mit MPS-Lösungen. Dabei hat das Systemhaus bereits unterschiedliche Abrechnungs- und Servicemodelle im Einsatz. Conbrio ist Mitglied im ALSO MPS Business Circle.

„Endlich können wir auch Kunden Angebote machen, die nach Mietmodellen fragen“, freut sich Wilhelm Gehlen. Gehlen ist Geschäftsführer und Mitgründer des mittelständischen Systemhauses Conbrio, das in fünf Standorten rund 30 Mitarbeiter beschäftigt. Nach Mietmodellen für Drucker hatten in der Vergangenheit schon mehrfach Kunden des Systemhauses angefragt. Die habe man immer an spezialisierte Hersteller verweisen müssen. Dank ALSO MPS ist die Conbrio inzwischen im Geschäft.

Aufmerksam wurde Gehlen auf das Thema Managed Print Services (MPS) auf der ALSO Hausmesse Channel Trends+Visions im vergangenen Jahr. „Unser Ansprechpartner hat uns geraten, doch den ALSO MPS-Stand zu besuchen und hat uns die Verantwortlichen gleich vorgestellt“. Das zeige doch, dass die persönliche Beziehung zu seinem Ansprechpartner beim Distributor ganz wesentlich sei. Mit dem arbeitet Conbrio schon sehr lang und intensiv zusammen. Man kennt sich und „hat ein gutes Gefühl“.

Im Rahmen des MPS Business Circles hat Conbrio an technischen und Vertriebsschulungen teilgenommen. Inzwischen sind die ersten Projekte mit Bestandkunden umgesetzt. Die ALSO Lösung view@print ist bei einem großen Kundenprojekt zu Einsatz gekommen. Für andere Kunden hat man eine eigene Intranet-Lösung programmiert. Das ist naheliegend, denn Softwareentwicklung ist einer der Geschäftsbereiche der Conbrio. Besonders überzeugt ist Gehlen von Fair Pay, einem Modell, bei dem der Kunde nur nach seinem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet wird. Der Einstieg im Kundengespräch sind immer kalkulierbare Druckkosten: „Unsere Kunden haben ihre Telefonie per Flatrate abgedeckt, ihren Onlinezugang ebenfalls. Aber ihre Druckkosten? Darüber haben die meisten noch gar nicht nachgedacht“, schildert Gehlen seine Erfahrung aus viele Kundengesprächen.

Eine Besonderheit: „Unsere Kunden möchten die Conbrio als Vertragspartner“. Das macht die Sache etwas aufwändiger, weil Conbrio die Verträge zunächst mit der ALSO MPS abschließt und dann für ihre Kunden adaptiert. „Wir sind ja draußen unterwegs, bei den Kunden vor Ort und sammeln die Unterschriften ein. Da ist es gut, dass uns die ALSO MPS den Rücken frei hält“, sagt Gehlen, der bei ALSO zum Thema MPS inzwischen bestens vernetzt ist.

Neben dem klassischen Systemhausgeschäft und der Entwicklung betreibt die Conbrio echtes Lösungs- und Beratungsgeschäft für meist mittelständische Kunden. Mit Sage ist man im Bereich ERP unterwegs und über den Standort Bielefeld vertreibt man eine zahnmedizinische Softwarelösung. Und auch für das Thema MPS hat Gehlen Zukunftspläne, die in Richtung Lösungsgeschäft zielen. Denn gerade zertifiziert das Unternehmen Mitarbeiter für das Thema Dokumentenmanagement. Kombiniert man beide Bereiche ergeben sich interessante Lösungsansätze und reichlich Potenzial für Neukundengeschäft. Die HP Flow MFP-Geräte etwa hält Gehlen für besonders interessant, weil sie Dokumentenmanagementfunktionen bereits integriert haben. Und weil sie für den Betrieb in einem Managed Print Service Modell wie gemacht sind. Doch das, sagt Gehlen, sei derzeit noch Zukunftsmusik und mit viel Arbeit neben dem Tagesgeschäft verbunden. Das Ziel allerdings ist klar: Ab dem vierten Quartal sollen die Strukturen für „hervorragende Dokumentenmanagementlösungen“ bei der Conbrio komplett aufgebaut sein.

Kontinuierliche Umsätze und Erträge mit MPS

Peter Bruchmüller

Peter Bruchmüller

Neues Geschäft mit den Bestandskunden – das war der Einstieg ins Thema MPS für die GOESYS AG. Dank der Kooperation mit ALSO MPS kann das Systemhaus inzwischen Kunden auch überregional bedienen.

„Früher haben wir Drucker nur verkauft, wenn unsere Kunden unbedingt welche wollten“, erinnert sich Peter Bruchmüller, Vorstand beim Göttinger Systemhaus GOESYS. Gerade vor großen Multifunktionsgeräten hatte man Respekt: „Die sind zwar schnell verkauft, aber wenn dann Service anfällt, stoßen Sie schnell an Ihre Grenzen. Die Kunden merken sofort, wenn Ihre Techniker nicht über die Erfahrung mit den Geräten verfügen.“ Inzwischen betreibt das Systemhaus ein florierendes MPS-Geschäft. Möglich gemacht hat das die ALSO MPS.

Seit 1993 ist GOESYS am Markt aktiv. Wie viele Häuser hat man mit dem Verkauf von Hardware begonnen. Inzwischen macht Dienstleistung einen Anteil von rund 60 Prozent vom Umsatz aus. GOESYS entwickelt IT-Konzepte und überwacht als Managed Service Anbieter die Systeme seiner Kunden. Diese sind meist mittelständische oder kleine Unternehmen aus der Region. Das Gros der Kunden hat zwischen 50 und 200 PC-Arbeitsplätze, dazu kommen Handwerker, Ärzte und Rechtsanwälte mit weniger als zehn PCs.

Den Denkanstoß, ins Printing Geschäft einzusteigen, erhielt Bruchmüller auf der ersten ALSO Network (ANW) Geschäftsführertagung. Heino Deubner, damals Geschäftsführer Solutions bei der ALSO Deutschland sprach über MPS.

„Unser erster Ansatz war sehr einfach: Wir haben mit einigen Kunden über Toner gesprochen. Das ist für die meisten Unternehmen ein Reizthema“, erklärt Bruchmüller. Denn in vielen Unternehmen sammeln sich im Lauf der Jahre Tonervorräte. Werden neue Geräte angeschafft, passen die vorrätigen Patronen häufig nicht mehr, bleiben liegen, das Verfallsdatum läuft ab. „Bei einigen Kunden haben wir Tonerlager im Wert von mehreren tausend Euro aufgespürt und bei der Entsorgung geholfen“, erinnert sich Bruchmüller. Nach und nach übernahm die GOESYS für immer mehr Kunden die Tonerlogistik mit der ALSO als Lieferant im Hintergrund. Das Geschäft ist weitgehend automatisiert: „Weil die Drucker inzwischen per IP kommunizieren, können wir die Geräte in unsere Systemmanagement-Lösung einbinden, mit der wir auch PCs und Server der Kunden überwachen. Wenn ein Drucker meldet, dass der Toner zur Neige geht, lösen wir automatisch eine Bestellung bei der ALSO aus.“ Der Kunde hat die Sicherheit, dass das Gerät immer druckbereit ist, ohne Verbrauchsmaterial vorhalten zu müssen.

Auch im Vertrieb verfügt die GOESYS heute über ausgefeilte Tools: „Wir fragen den Bedarf unserer Kunden anhand eines Fragebogens ab. Bei dessen Erstellung hat uns die ALSO mit viel Know-how unterstützt“. Gelungen findet Bruchmüller auch die Angebote der ALSO MPS und deren tiefe Einbindung in den Online-Shop. „Wir finden wirklich für jeden Kunden die richtige Lösung: ob Verträge auf Seitenbasis oder Kauf der Geräte und Übernahme des Services durch die GOESYS. Besonders schön ist, dass die Optionen bereits mit den Geräten im ALSO Online-Shop angeboten werden. Ich muss nicht in einem zweiten System komplizierte Services konfigurieren.“ Genau in dieser Flexibilität des Angebots und der transparenten Integration sieht Bruchmüller wesentliche Erfolgsfaktoren.

„Das Schönste ist, dass das Angebot skaliert und bei GOESYS keine Ressourcen bindet“, freut sich Bruchmüller. Denn MPS Services verkauft er sowohl an seine ganz kleinen Kunden – etwa eine Anwaltskanzlei, die ein großes MPS-Gerät mit einem Seitenmodell betreibt – als auch an die großen mit größeren Flotten. „Und einmalig ist, dass wir inzwischen mit einem sehr großen Kunden auch über dessen Niederlassungen in ganz Deutschland sprechen. Als regionales Systemhaus könnten wir ein derartiges Projekt niemals stemmen.“ Hier greift Bruchmüller auf das flächendeckende MPS-Servicenetz der ALSO MPS zu. „Und die ALSO MPS unterstützt mich auch vertrieblich beim Kunden vor Ort“.

Kaufen Sie noch Drucker?

Suchen Sie sich im Falle einer Störmeldung den richtigen Techniker? Wann kommt der und was kostet er? Und bei jeder Toner Low Meldung wieder der gleiche Aufwand? Toner raussuchen, besten Preis finden, Versandkosten bezahlen oder Toner zur Reserve im Schrank lagern? Machen Sie jetzt Schluss und buchen Sei das ALSO MPS MEGA PACK – Unser neues Rundumsorglos-Paket sofort für die gesamte Nutzungsdauer Ihres Druckers.

  • Miete und Fullservice wahlweise für 12 bis 72 Monate
  • Just-in-Time-Tonerbereitstellung ohne Frachtkosten
  • Monatliches Freivolumen individuell anpassbar
  • Alle Reparaturen, Wartungen und Anfahrtspauschalen
  • Sämtliche Ersatz- und Verschleißteile
  • Vor-Ort-Service inkl. Anfahrtspauschale

HP LaserJet M425dn MFP - Mega Pack (Miete + All-in-Click )

36 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

HP OJ Pro X476dw - Mega Pack (Miete + All-in-Click )

36 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

HP LaserJet M606dn - Mega Pack (Miete + All-in-Click )

48 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

HP Color LaserJet M552dn - Mega Pack (Miete + All-in-Click )

48 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

HP Color LaserJet M476dn MFP - Mega Pack (Miete + All-in-Click )

36 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

Kyocera MPS Mega Pack Nichts für Kurzdenker & Spontanorganisierer!

48 Monate: Preis auf Anfrage

Für:

  • Reparaturen, Wartungen, Anfahrt Techniker
  • Sämtliche Ersatz- und Verschleißteile
  • Vor Ort Service
  • Just-in-Time Logistik Toner
  • Mono 1.500 / Color 200 Seiten
  • Artikelnummer: 9349925

Jetzt Angebot anfragen

Kontaktieren Sie uns

Impressum

Firmendaten:

ALSO MPS GmbH
Ernst-Heinkel-Str. 4
94315 Straubing
Telefon: +49 800 2283247
Fax: +49 800 1011238

Amtsgericht Straubing, HRB 11772
UST-IdNr. DE180929764
Steuernummer 162/121/51031

Geschäftsführung:
Michael Gericks, Ivonne Schlottmann

Prokurist:
Reiner Schwitzki

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ALSO MPS GmbH