ALSO Integrated Industrial Infrastructure Solution

Die Lösung in einem Satz: Die ALSO Integrated Industrial Infrastructure Solution liefert eine zukunftsorientierte und schlanke IT-Infrastruktur für Industrieunternehmen, die ihre personellen Ressourcen entlasten und für Trendthemen wie 5G, IoT oder Big Data einsetzen möchten.

ALSO

Das Endkundenprofil

  • Branche: Industrie, produzierendes Gewerbe

  • Bereich: branchenübergreifend

Hinter den Kulissen

die Bestandteile der Lösung

  • Hersteller: Fujitsu, Microsoft, arcserve, APC
  • Produkte: Fujitsu Primeflex, Hyper-V, Azure Stack HCI, Cloud Backup, USV
  • Dienstleistungen: Roll-Out, Financial Services

Mehrwerte

  • Freisetzen personeller Ressourcen durch die Vereinfachung von IT-Kernanforderungen
  • Schaffung einer IT-Infrastruktur, um neue Technologien gewinnbringend einsetzen zu können. Dazu zählen skalierbare Umgebungen und softwaredefinierte Systeme
  • Zugriff auf Experten, die Projekte begleiten und unterstützen können

Mögliche Anwendungsfälle

Industrieunternehmen, die ihre Prozesse weiterentwickeln wollen, haben häufig mit Ressourcenmangel zu kämpfen. Es gibt zwar Fachpersonal, dieses ist jedoch bereits umfassend ins Tagesgeschäft eingebunden und kann zusätzliche Projekte kaum stemmen. Zusätzliches Personal einzustellen, ist nicht zuletzt wegen des Fachkräftemangels kaum eine Option.

Um bei gleichbleibendem Personalstand beispielsweise Produktions- und Logistikprozesse messen und auswerten zu können und den Wartungsbedarf von Maschinen zu analysieren, um Ausfallzeiten zu minimieren, kann die ALSO Integrated Infrastructure Solution eingeführt werden. Die schnell bereitgestellte und skalierbare hyperkonvergente Infrastruktur entlastet das IT-Personal und ermöglicht gleichzeitig den Ausbau neuer Technologien. Das bestehende Fachpersonal kann sich so besser auf laufende Projekte fokussieren.


Wer profitiert von dieser Lösung auf welche Weise?

Geschäftsführer können mithilfe dieser Lösung eine langfristige Unternehmensstrategie forcieren.

Geschäftsstellenleiter können die IT-Umgebung verschlanken und Ressourcen freisetzen.

IT-Leiter bekommen die Chance, neue Technologien anzutreiben und bestehende Aufgaben zu lösen.


Die ALSO Integrated Industrial Infrastructure Solution im Detail

5G, IoT, Künstliche Intelligenz oder Big Data sind Trendthemen, mit denen Industrieunternehmen sich zukunftsfähig machen können. Um diese für die Weiterentwicklung des Geschäftes nutzen zu können, braucht es neben Knowhow vor allem auch skalierbare Rechenleistung, sichere Infrastrukturen und zentrales Management. Die Fragen, mit denen sich Industrieunternehmen auseinandersetzen müssen, wenn sie sich dafür entscheiden, ihre IT-Infrastruktur zu modernisieren, lauten demnach: Was haben wir, was brauchen wir und wer hat das, was wir brauchen?

Mit der ALSO Integrated Infrastructure Solution werden diese Fragen überflüssig, denn vordefinierte, vorab integrierte und getestete IT-Infrastrukturlösungen bestehend aus Servern, Storage-Ressourcen, Netzwerkkonnektivität und Software können direkt nach der Installation direkt in Betrieb genommen werden – das spart enorm viel Zeit. Die Integration der Lösung ist damit für Industrieunternehmen die ideale Basis, um mit Trendthemen ihre Wirtschaftlichkeit zu erhöhen.

Die Hersteller, mit denen bei dieser Lösung zusammengearbeitet wird, stellen eine Art Infrastruktur-Template bereit, das unkompliziert an individuelle Anforderungen angepasst werden kann.

Die Säulen Security & Backup, Software, Power & Cooling sowie Hardware werden allesamt abgedeckt und formen ein leistungsstarkes großes Ganzes, das IT-Teams spürbar entlastet.


Wie profitieren Anwender von dieser Lösung?

Geringe Vorlaufzeit: Dynamische Entwicklungen erfordern schnelle Reaktionen. Durch die vordefinierte, vorab integrierte und getestete Kombination aus Servern, Storage, Netzwerkkomponenten und Software ist der Zeitaufwand für die Implementierung der Lösung verschwindend gering. Damit fällt es Unternehmen leichter, zeitnah auf Neuheiten.

Business Continuity: Auch wenn die Lösung dabei hilft, komplexe Prozesse zu managen, ist ihre Integration erstaunlich simpel. Mithilfe von detaillierten Konfigurations- und Installationsbeschreibungen kann sie bei wenig Personalbedarf ins Unternehmen integriert werden.


Weitergedacht..

Wer ein zukunftsorientiertes Industrie-Business führt, wird unvermeidlich mit der Cloud konfrontiert. Cloud Computing umfasst eine internetbasierte IT-Infrastruktur, welche die globale Vernetzung von Systemen, Anlagen, Produkten, Maschinen und Unternehmenszweigen ermöglicht. Erweiterte Interaktion von Mensch und Maschine, Ausfälle vermeiden, Wartungseinsätze gezielt planen und die globale Überwachung und Steuerung machen das Modell attraktiv. Eine Verbindung mit bestehenden Infrastrukturen ist in jedem Fall ein cleverer Schachzug und mit der ALSO Integrated Industrial Infrastructure und ihrem frei individualisierbaren Umfang ganz einfach umsetzbar. Die beste Basis für eine Strategie mit Weitblick.

Mehrwerte für ALSO Partner

Viele Kunden empfinden die Entwicklung von neuen, zeitgemäßen Infrastrukturen als Mammutaufgabe. Zeigen Sie Ihnen, dass es mit der Integrated Industrial Infrastructure von ALSO auch einfach sein kann! Als Lösungsanbieter für neue, zukunftsweisende Serverumgebungen bedienen Sie eine gefragte Nische. Veredeln Sie Ihre Services für zusätzliche Mehrwerte auch durch Unterstützung im Design und dem Betrieb der Infrastrukturumgebung und liefern Sie Ihren Kunden so ein Rundum-sorglos-Paket.

Sie möchten gerne mehr über unsere Lösung erfahren, dann kontaktieren Sie:

Tim Hoffmann
Solutions Business Manager

Telefon: +49 160 97388024
E-Mail: tim.hoffmann@also.com