1. Zurück

Components & More –
hier ist der Name Programm

Bereits seit 14 Jahren lädt die ALSO Kunden und Hersteller zu einem ganz besonderen Branchentreffen ein. Components & More heißt die Kongressreihe, mit der wir drei Mal jährlich Hersteller und Kunden zusammenbringen, damit sie Kontakte knüpfen, Produktneuheiten vorstellen und sich über Neuheiten aus dem Hause ALSO informieren können.

Neuheiten, News, Net(t)working

Durchschnittlich 12 bis 14 Hersteller nutzen Components & More, um sich und ihre Produktneuheiten einem kleinen, aber feinen ALSO-Kundenstamm von rund 80 Teilnehmern zu präsentieren. Hiermit bietet unsere Komponentenveranstaltung die größte Herstellerbeteiligung deutschlandweit. Welche Hersteller mit von der Partie sind, variiert je nach Veranstaltung. Viele Partner setzen allerdings auf eine regelmäßige Teilnahme wie DIGITUS ASSMANN, PNY, Intel, Ergotron, Microsoft und ZOTAC.

In privater Atmosphäre können die Teilnehmer zwischen acht bis zehn interessanten Hersteller-Vorträgen im Tagungsraum und der Produktshow im Ausstellungsraum wechseln. Beim ungezwungenen Treff im Ausstellungsraum werden neue Kontakte geknüpft und alte gepflegt. Spätestens beim gemeinsamen Abendessen im Hotel oder beim Feierabendbierchen an der Hotelbar bietet Components & More Platz für Net(t)working.

Begleitet wird die Kongressreihe übrigens durch rund 15 ALSO-Mitarbeiter, die nicht nur mit Rat und Tat zur Stelle sind, sondern ebenfalls in spannenden Vorträgen über ALSO-Themen berichten. So wird Markus Vogt beim kommenden Components & More am 17.11.2017 in Bamberg beispielsweise über Business-Consulting informieren.

Letzte Chance: jetzt Plätze sichern!

Wer sich einen Platz beim letzten Components & More 2017, am 17.11. in Bamberg, sichern will, kann sich unter www.also.de/goto/Bamberg anmelden oder sich direkt per E-Mail an sarah.roelandt@also.com wenden! Die Übernachtungskosten übernimmt ALSO für Sie.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen!

17.11.2017 in Bamberg

www.also.de/goto/bamberg

Components & More 2018

Q1: Hannover

Q3: Dortmund

Q4: Bamberg