Kreislaufwirtschaft

Mit der Kreislaufwirtschaft sollen Abfälle verringert bzw. vermieden werden, indem bestehende Produkte wiederverwertet oder repariert werden. In der ITK-Branche bezieht sich das häufig auf Elektronikgeräte, die generalüberholt und zur erneuten Verwendung aufbereitet werden.

Die Kreislaufwirtschaft ist ein besonderer Vorteil von Mietmodellen für Elektronik, die derzeit stark an Beliebtheit gewinnen.

Kreislaufwirtschaft bei ALSO

Seit 2004 gibt es Webinstore, seit 2013 ist das Unternehmen Teil von ALSO Deutschland. Schwerpunkt der Arbeit ist die Aufbereitung und Vermarktung von Hardware. Dabei kann es sich neben Ware, die innerhalb des 30-Tage-Rückgaberechts wieder zum Verkäufer zurückgeht, auch um Geräte handeln, die am Ende ihres ersten Lebenszyklus, also nach Gebrauch, z. B. im Rahmen eines As-a-Service-Vertrages, zurückgegeben wird.

Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und unterstützen unsere Partner dabei, nachhaltig zu agieren.