1. Back

ALSO öffnet wieder Büros

Entsprechend der Empfehlungen der nationalen Gesetzgeber wird die ALSO AG ab dem 27.04. damit beginnen, den Betrieb an den internationalen Standorten wieder hochzufahren. Ein Experten-Team hat in enger Abstimmung mit operativen Mitarbeitern und einem Virologen die Rahmenbedingungen dafür erarbeitet. In einem Stufenprogramm wird die Büro-Präsenz schrittweise erhöht. ALSO Schweiz wird dabei als Blaupause für die neue Normalität dienen.

Die verantwortlichen Corona-Teams jedes Landes werden rotierende Anwesenheitsgruppen definieren, die nach klar definierten Vorgaben und unter Berücksichtigung der persönlichen Situation jedes Mitarbeiters zusammengesetzt werden.

In den Büros gilt ein umfassendes Paket an Sicherheitsmassnahmen, das den maximal möglichen Schutz der Mitarbeitenden, ihrer Familien und der Kunden gewährleisten wird. Sie reichen von der Veränderung der Raumbesetzung über Körpertemperaturmessungen bis zur Bereitstellung von Mund-/Nase-Schutzmasken.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN): „Die Nachfrage der letzten Wochen belegt, dass Wirtschaft, Schulen und die Gesellschaft die IT-Branche jetzt noch mehr als sonst brauchen. Corona hat gezeigt, wie flexibel und schlagkräftig das Unternehmen ist. Es wurde aber auch deutlich, wie wichtig der persönliche Kontakt und das vernetzte Arbeiten zwischen den einzelnen Abteilungen ist. Daher werden wir Zug um Zug die Vor-Ort-Präsenz erhöhen. Höchste Priorität dabei haben die Sicherheit und Gesundheit der Menschen.“

Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20200427de.pdf

Contact

Your contact for all media inquiries:

Manuela Rost-Hein

+49 151 14040215
manuela.rost-hein@also.com