1. Zurück

20.08.2020 - Osnabrück

Breitband Push-to-Talk in neuer Dimension und mit dem TLK 150

Motorola Solutions hat seinen Breitband-Push-to-Talk-Service WAVE, der nun WAVE PTX heißt, um zahlreiche Funktionen und um ein neues Fahrzeugfunkgerät erweitert, dem TLK 150.

Die Highlights:

  • Multimedia-Funktionen und Live-Streaming
  • Riesige Auswahl an möglichen Endgeräten dank mobiler App
  • Anbindung von DMR- oder TETRA-Teilnehmern
  • Neues WAVE-PTX-Fahrzeuggerät TLK 150

Mehr als Push-to-Talk

Neben der Sprachkommunikation auf Knopfdruck bietet Motorola Solutions mit WAVE PTX zahlreiche Funktionen, die dabei helfen, einsatz- oder geschäftskritische Szenarien besser zu beherrschen. Über Breitband und Wi-Fi können Multimedia-Inhalte wie Fotos und Videos in Echtzeit ausgetauscht werden.

Dabei ist es egal, welches Endgerät oder mit welcher Funktechnologie der Anwender an den WAVE-PTX-Dienst angebunden ist. WAVE PTX kann auf folgenden Geräten genutzt werden:

  • über jedes Android- oder iOS-Gerät,
  • über die speziell entwickelten Funkgeräte der TLK-Serie und
  • über PCs und Tablets.

Neues Fahrzeuggerät TLK-150 – Jetzt bestellbar

Das neue Funkgerät TLK 150 wurde für den Einsatz in Fahrzeugen entwickelt und erlaubt die Bedienung über eine einzige Taste. Dank optionaler Zubehörprodukte vom einfachen PTT-Mikrofon bis zur kompletten Freisprechlösung kann die Kommunikation im Fahrzeug noch einfacher und sicherer gestaltet werden.

Das TLK-150 unterstützt 4G LTE, 3G und Wi-Fi-Konnektivität und ist außerdem Bluetooth®-fähig. Darüber hinaus ist es ortungsfähig und unterstützt neben GPS unter anderem GLONASS und Galileo.

Hier finden Sie das TLK 150 in unserem Shop.

Hier finden Sie das Datenblatt zum TLK 150.

Live-Streaming und Anbindung von DMR und TETRA

WAVE PTX umfasst außerdem Funktionen wie Gruppentext und Standortfreigabe. Eine leistungsstarke Video-Streaming-Funktion ermöglicht es mobilen Nutzern, per Tastendruck auf Live-Videos zuzugreifen. So können weitere Personen kritische Ereignisse in Echtzeit mitverfolgen.

Organisationen, die auf Digitalfunk wie DMR oder TETRA angewiesen sind, können ihr vorhandenes Schmalbandsystem mit WAVE PTX verbinden und so ihre Netzabdeckung und ihre Funktionalität erweitern. So können klassische Funkteilnehmer mit WAVE-PTX-Nutzern kommunizieren.

WAVE PTX-Beratung von der SEAMCOM

Interessieren Sie sich für WAVE-PTX? Dann kontaktieren Sie unsere WAVE-PTX-Experten über info@seamcom.de.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für alle Medienanfragen:

Vincze-Aron Szabo
+49 541 77064-8150
v.szabo@seamcom.de