IMEI-Bonus und early forced churn – Rückforderung

T-Mobile hat zum 1. August 2007 neue Konditionsbestandteile eingeführt. Wegen der Wichtigkeit der Änderungen weist NT plus Sie an dieser Stelle noch mal auf diese hin. Hauptbestandteile sind der IMEI-Bonus auf T-Mobile-Original-Ware und die EFC-Rückforderung (EFC = early forced churn).

IMEI-Bonus

Seit dem 1. August 2007 gibt es sowohl im Neu- als auch im Bestandsgeschäft einen einheitlichen IMEI-Bonus auf T-Mobile-Original-Ware über alle Tarifgruppen. Ziel ist die Forcierung der T-Mobile-Original-Endgeräte-Absätze, um dadurch eine Steigerung der Endkundenzufriedenheit, des Umsatzes sowie der Datennutzung (z. B. im XL-Tarif) zu erreichen. Durch Nutzung der IMEI-Provisionierung hat der Vertriebspartner die Möglichkeit, seine Verdienstmöglichkeiten in den Tarifgruppen ab TG 4 zu steigern.

EFC-Rückforderung | Definition „early forced churn“:

Ein Endkunde erfüllt innerhalb der ersten 120 Tage nach Vertragsabschluss seine Entgeltforderungen gegenüber T-Mobile nicht oder nicht in voller Höhe. Diese Endkunden haben den Mahnprozess vollständig durchlaufen (wegen Nichtzahlung oder Zahlung nicht in voller Höhe, ohne Einwendungen gegen die Höhe der Rechnung zu erheben), und T-Mobile hat daher das Recht zur fristlosen Kündigung.

Definition Rückforderung:

Hat ein Endkunde innerhalb der ersten 120 Tage nach Vertragsabschluss seine Entgeltforderungen gegenüber T-Mobile nicht oder nicht in voller Höhe ausgeglichen, so behält sich T-Mobile vor, die an den Vertriebspartner gezahlten Hardware-, Eco- und Werthaltigkeits-Boni zurückzufordern. Die Rückforderung des Hardware-, Eco- und Werthaltigkeits-Bonus erfolgt über NT plus. NT plus wird in diesem Fall die genannten Prämien vom Vertriebspartner zurückfordern. Die Rückforderung erfasst alle ab dem 1. August 2007 neu geschalteten Vertragsverhältnisse. Die Rückforderung erfolgt über die Provisionsabrechnung jeweils 5 bis 6 Monate nach Freischaltung. Zurückgefordert wird unter Angaben der UVO, der entsprechenden Kartennummer mit Aktivierungsdatum sowie des Zeitpunktes des Stornos.

Hintergrund der Einführung der EFC-Rückforderung ist die Einschränkung von Geschäftsmodellen, die alleine auf die Beschaffung eines Endgerätes oder einer hochwertigen Zugabe abzielen (Bundle Eco/CombiCard mit Endgerät). Betreibt der Vertriebspartner seine Angebotsgestaltung im Rahmen seiner Sorgfalts- und Interessenwahrungspflicht gegenüber T-Mobile, liegt sein EFC-Anteil voraussichtlich unter dem vorgegebenen Schwellwert (sog. EFC-Toleranzquote). Die EFC-Toleranzquote liegt bei kleiner oder gleich 8 %. Wird diese Toleranzquote unterschritten, wird keiner der erfassten EFC-Fälle zurückgefordert. Bei Überschreiten der Toleranzquote von 8 % werden für alle relevanten EFC-Fälle die gezahlten Hardware-, Eco- und Werthaltigkeitskeits-Boni zurückgefordert. Die EFC-Toleranzquote von kleiner/gleich 8 % gilt für den Zeitraum 1. August 2007 bis auf weiteres. Der Schwellwert gilt auf UVO-Ebene. Der Betrachtungszeitraum des Schwellwertes ist pro Monat. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Konditionsübersicht.

Wichtige Hinweise

Wechselprovision Relax eco:

Bitte erfragen Sie bei der Upgrade- und Migrations-Hotline von T-Mobile (0800-3300161, Mo-Fr 24 Std.), in welchem Intervall sich Ihr Kunde befindet, damit Sie mit der richtigen Provision kalkulieren.

Prämienauszahlung Xtra Pacs:

Bei der Aktivierung eines Xtra Pacs ist der auf der Verpackung angegebene richtige EAN-Code einzugeben. Ansonsten ist keine korrekte und vollständige Verprovisionierung möglich.

Rücksendung von Originalverträgen - neue Versandadresse Mobilfunk

Aus gegebenem Anlass weist Sie NT plus nochmals darauf hin, dass Sie gemäß T-Händler-Vertrag verpflichtet sind, die Originalaufträge bis zum 6. Werktag des Folgemonats an T-Mobile zu senden. Ansonsten behält sich Telekom/NT plus vor, Prämien zurückzufordern.

Vivento Customer Services GmbH | Mobilfunk-Archiv
Westfalendamm 87
44141 Dortmund

Übersendung unterzeichneter Kundenaufträge - neue Versandadresse Festnetz

Aus gegebenem Anlass weist NT plus Sie nochmals darauf hin, dass Sie gemäß T-Händler-Vertrag verpflichtet sind, die Originalaufträge bis zum sechsten Werktag des Folgemonats an die Deutsche Telekom AG zu senden. Ansonsten behält sich Telekom/NT plus vor, Prämien zurückzufordern.

Vivento Customer Services GmbH | Festnetz-Archiv
Westfalendamm 87
44141 Dortmund

Downloads

Telekom Festnetz

Margenrechner


Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema Smart Home und mit welchen Werbemaßnahmen wir Sie unterstützen! Füllen Sie einfach das Bestellformular aus und schicken Sie es an die angegebene E-Mail-Adresse!

Smart Home


Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema Vectoring und mit welchen Werbemaßnahmen wir Sie unterstützen! Füllen Sie einfach das Bestellformular aus und schicken Sie es an die angegebene E-Mail-Adresse!

PDF Vectoring

Sie haben individuelle Layoutanfragen? Benötigen eine standardisierte Anzeige oder DIN A1 Poster?

Wir unterstützen Sie bei standardisierten sowie individuell erstellen Flyern, Postern, Anzeigen, Online Bannern und Facebookanzeigen!

Gestaltungspreisliste (Bitte vorher einloggen.)

Sie haben noch Fragen? Dann sprechen Sie unser Focus Sales Team an: +49 541 9143 8660