Microsoft im
Bildungswesen

ALSO empfiehlt Microsoft® Software.

Windows 10

Windows 10 Education geht speziell auf die Bedürfnisse von Bildungseinrichtungen ein und bietet viele neue Möglichkeiten für den Einsatz im Unterricht. Windows vereint dabei die Leistungsfähigkeit von PCs mit der Mobilität von Tablets.

Windows Store –
Bereit für den Unterricht

Neu sind Volumenlizenzierung und flexible Lizenzzuteilung für Windows Store Apps.

Mit Windows 10 kann der Zugriff auf den Store sowie das Einloggen auf dem Gerät oder in Office 365 nun auch über eine einzige Institutions-Identität per Single Sign-On geschehen. Somit besteht keine Notwendigkeit mehr für private Windows-Konten.

Für die Verteilung von Apps und Software kann zudem ein schuleigener Store zur Verfügung gestellt werden, der das Ausrollen von Anwendungen erleichtert.

Mehr Informationen zur Lizenzierung

Vereinfachte Bereitstellung und Verwaltung

Ob für 1 Klassenzimmer oder für 1000 - Windows 10 bietet Bildungseinrichtungen vereinfachte Möglichkeiten zur Bereitstellung und Verwaltung. So werden durch die direkten, gemanagten Upgrades sowohl Aufwand als auch Kosten für die Bildungseinrichtung reduziert (Provisionierung statt Re-Imaging neuer Geräte).

Die verbesserten Gerätemanagement-Lösungen in Windows 10 vereinfachen das Einbinden von mitgebrachten, privaten Geräten (Bring your own device) und das Verwalten von geteilten Computern.

Mit Windows 10 behalten Windows 7 Nutzer eine vertraute Oberfläche mit einheitlichem Design, welches über alle Geräte hinweg gleich bleibt – vom Computer über das Tablet bis hin zum Smartphone.

Motivieren Sie Schüler mit Lern-Apps

Windows unterstützt bestehende wie neue Bildungsressourcen und -Apps. Windows bietet Ihnen ein echtes Erlebnis mit interaktiven, digitalen Lehrbüchern und unterstützt Flash-Inhalte und Office-Anwendungen. Der Side-by-Side-App-Support ermöglicht Multitasking, Recherche und Erkundungen, wobei bis zu vier Fenster gleichzeitig geöffnet sein können.

Lernen Sie Bildungsapps für Windows kennen

Sicherheit und Datenschutz

Moderne Sicherheitsrisiken erfordern eine neue Plattform: Windows 10 bietet viele neue Sicherheits- und Datenschutzlösungen für Bildungsinstitutionen. So blockiert z.B. der DeviceGuard Malware und sperrt Geräte für nicht vertrauenswürdige Apps. Enterprise Data Protection (EDP) schützt vor versehentlich oder absichtlich herbeigeführten Datenlecks und der Internet Explorer schirmt mit seiner verbesserten Sicherheit vor Online-Bedrohungen wie Phishing und Malware verteilende Sites ab.

Mehr Informationen zu Windows 10

Bessere Lernergebnisse mit Windows 10

Windows 10 ist bestens geeignet für das Lernen im 21. Jahrhundert: Die Freihandeingabe fördert das moderne Lernen und der neue Browser Microsoft Edge ermöglicht es, Kommentare direkt auf Websites zu schreiben, sie abzuspeichern und mit anderen Personen zu teilen.

Im Windows Store stehen eine große Auswahl an Bildungs- und Produktivitäts-Apps bereit, die die Lehrenden und Lernenden in ihrer Arbeit unterstützen. Windows 10 erlaubt es bis zu vier Apps so auszurichten, dass man gleichzeitig alle im Blick hat.

Mehr zu Windows 10 Education

Windows 10 Education ohne Zusatzkosten für Schüler und Studenten

Wenn Sie Windows für Dozenten und Mitarbeiter Ihrer Schule oder Universität durch ein Microsoft Enrolment for Education Solutions Programm (EES) oder durch die Microsoft Open Value Subscription – Education Solutions Vereinbarung (OVS-ES) lizensieren, dann sind Sie automatisch berechtigt Ihren Studenten/Schülern unter dem Windows Student Use Benefit Programm Windows 10 Education ohne zusätzliche Kosten anzubieten.

Windows 10 Education kann auf privaten PCs während der Schul-/Studienzeit und darüber hinaus auch nach dem Schul-/Studien Abschluss benutzt werden.

Mehr Informationen