1. Zurück

Intel® Unite™: Smarte Konferenzraumtechnik
für effizientere Meetings


Besprechungsräume der Zukunft müssen benutzerfreundliche Lösungen für die globale Zusammenarbeit bieten. Mit Intel® Unite™ präsentiert Intel® eine kostengünstige Software für alle Anforderungen.

Auf die Bedürfnisse des Marktes schnell reagieren und Innovationen innerhalb kürzester Zeit umsetzen zu können, stellt für jedes Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Voraussetzung hierfür ist eine auf Effizienz ausgerichtete Infrastruktur, die zu jeder Zeit eine optimale Zusammenarbeit der Mitarbeiter gewährleistet – sowohl direkt vor Ort als auch zwischen verschiedenen Standorten in allen Teilen der Welt. Basierend auf seiner langjährigen und intensiven Forschung im Bereich Collaboration-Technik präsentiert Intel eine für Unternehmen jeglicher Größe skalierbare und wirtschaftliche Lösung: Intel® Unite™.

Die intelligente und sichere Konferenzraumtechnik verbindet Mitarbeiter von bis zu vier Standorten weltweit in Echtzeit miteinander. Sie macht damit Meetings nicht nur effektiver, sondern hilft zudem dabei, die Teamzusammenarbeit zu verbessern und die Produktivität zu steigern. Durch den Einsatz von PIN-Code-Schutz, SSL-Verschlüsselung und Geofencing erfüllt Intel® Unite™ darüber hinaus modernste industriebewährte Standards und macht damit den Austausch von Ideen und Daten besonders sicher. Da sich durch Intel® Unite™ alle Geräte automatisch und kabellos mit vorhandenen oder neuen Monitoren, Videoprojektoren und interaktiven Whiteboards verbinden, lassen sich innerhalb des Unternehmens alle Mitarbeiter, Geräte und Plattformen schnell und mühelos zusammenbringen.

Intel® Unite™ erleichtert Zusammenarbeit

Hierfür müssen zunächst alle Konferenzteilnehmer die Intel® Unite™ Software auf ihren Geräten installieren und aktivieren, denn diese dient als geschütztes Portal zu einem virtuellen Meeting-Raum. Danach können sich die Mitarbeiter von überall auf der Welt aus zuschalten. Während der Vortragende und die Kollegen vor Ort dafür die WLAN-Verbindung nutzen, wählen sich Teilnehmer von außerhalb mit dem an ihrem Standort verfügbaren Internetzugang per Desktop-PC, Notebook oder Tablet ein. Auf diese Weise können alle in Echtzeit zusammenarbeiten.


Die Teilnehmer sehen die Präsentation vom Konferenzraum-Monitor auf ihrem Gerät. Gleichzeitig können sie den Inhalt ihres eigenen Bildschirms mit allen in der Runde teilen. Dabei lassen sich die Oberflächen von bis zu vier unterschiedlichen Geräten auf dem Hauptmonitor darstellen. Verschiedene Funktionen zum Markieren und Austauschen von Dokumenten erleichtern zusätzlich die Zusammenarbeit.

Sicherheit durch PIN-Code, SSL, Geofencing und Firewall

Außerdem ist es beim Remote-Zugriff per Intel® Unite™ möglich, auf einen speziellen Einwahlserver und die damit verbundenen zeit- und kostenintensiven Konfigurationen zu verzichten. Denn für die Sicherheit sorgt ein rotierender sechsstelliger PIN-Code, der für jede Sitzung neu generiert wird. Erst nach dessen Eingabe haben die Teilnehmer Zugriff auf alle Daten.


Die verwendete 256-Bit- SSL-Verschlüsselung des Systems gewährleistet gleichzeitig, dass die während einer Sitzung ausgetauschten Informationen innerhalb des Firmennetzwerks bleiben. Beim Verlassen des Betriebsgeländes sperrt die Geofencing-Funktion automatisch alle Unternehmensdaten. Darüber hinaus trennt eine Firewall private und geschäftliche Daten, auch wenn beide auf derselben Festplatte gespeichert sind.

Geringe Anschaffungskosten und große Herstellerauswahl

„Normalerweise haben wir eine Idee und machen ein Produkt daraus, aber bei Intel® Unite™ gab es ein echtes Bedürfnis“, erklärt Chad Constant, Director of Business Client Marketing bei Intel. Um alle Vorteile des vernetzten und sicheren Besprechungsraums nutzen zu können, ist neben Intel® Unite™ nur ein kostengünstiger Mini-PC mit Intel® vPro™ Technik nötig. Zu dessen großen Stärken gehört, dass er sich besonders einfach in bestehende Organisationsstrukturen integrieren und zudem aus der Ferne warten lässt. Hierdurch können beispielsweise fehlerhafte Softwareeinstellungen schnell und kostensparend korrigiert werden.


Intel® Unite™ eignet sich daher besonders gut für den Einsatz in großen Unternehmen, die viele Konferenzräume verwalten müssen. Aufgrund der geringen Anschaffungskosten ist die Technik aber ebenfalls bestens für kleinere Betriebe geeignet. Die Hardware nimmt mit ihrer kompakten Bauweise wenig Platz ein und lässt sich auch versteckt installieren. So wird mit geringem Aufwand aus einem bestehenden Konferenzraum ein smarter und vernetzter. Neben dem Intel® NUC Mini-PC, der nach eigenen Wünschen konfiguriert und damit flexibel auf das Einsatzgebiet abgestimmt werden kann, gibt es weitere Lösungen anderer großer Hersteller, die ebenfalls Mini-PCs mit Intel® vPro™ Technik für den Firmeneinsatz anbieten.

Intel arbeitet in diesem Bereich bereits seit vielen Jahren unter anderem mit Asus, Dell, Fujitsu, HP und Lenovo zusammen. Da die Geräte sowohl verschiedene Betriebs- als auch Videokonferenzsysteme wie beispielsweise 4K- und Panorama-Lösungen von PanaCast® unterstützen, sind keine Anpassungen der bestehenden IT-Infrastruktur notwendig. Konferenzräume müssen also nicht kostspielig aufgerüstet werden. Durch Verwendung einer 180-Grad-Kamera von PanaCast® haben die Meeting-Teilnehmer zudem die Möglichkeit, entweder den gesamten Konferenzraum zu sehen oder selbst mittels Schwenk und Zoom ihren Fokus zu setzen.

Intel® Core™ vPro™ Prozessor als Herzstück der Mini-PCs

Das Herzstück des Intel® NUC und vieler Mini-PCs anderer Hersteller sind die Intel® Core™ vPro™ Prozessoren der sechsten Generation. Diese verfügen über die gleichen herausragenden Merkmale wie die von Kritikern viel gelobten Desktop- und Mobil-Modelle. Mit diesen technischen Eigenschaften trägt der Intel® NUC dazu bei, dass Meetings in Echtzeit ablaufen können.


Der integrierte HD-Grafikchip sorgt durch verbessertes 3D-Rendering und 4K-Transkodierung für ein hochaufgelöstes, scharfes Bild. Mit niedrigem Stromverbrauch, geringer Hitzeentwicklung und großer Bandbreite gewährleistet der Prozessor störungsfreies Audio- und Video-Streaming. Außerdem ermöglicht es die Active-Management-Technik des Intel® Core™ vPro™ Prozessors, den PC aus der Ferne hochzufahren und mittels eines Admin-Portals neue Einstellungen oder Aktualisierungen vorzunehmen.

Umfassende Kompatibilität mit verschiedenen Systemen

Zurzeit unterstützt Intel® Unite™ sowohl die Windows-Versionen 7, 8.1 und 10 als auch Mac OS X. Künftig kommen mobile Betriebssysteme wie Android und iOS hinzu. Bereits vorhandene Management- und Verwaltungstools können weiterhin genutzt werden. Da sich zusätzlich Videokonferenzsysteme wie Cisco TelePresence und Microsoft Lync einbinden lassen, ist umfassende Kompatibilität gewährleistet.


Gleichzeitig ist das Konferenz-System zukunftssicher, denn verschiedene Funktionen lassen sich einfach durch Plug-Ins ergänzen. So bietet beispielsweise das Unternehmen Philips ein Software-Modul zur Steuerung von Kameras und Beleuchtung an. Auch Lautsprecher und Raumtemperatur lassen sich durch die Einbindung von Plug-Ins kontrollieren. Zusätzlich kann eine Kalenderfunktion zum Festhalten kommender Besprechungstermine implementiert werden.

Beachten Sie auch die Übersicht Intel Unite fähiger Artikel – Wenden Sie sich bei Fragen an die Ansprechpartner der ALSO Business Units

  • Intel NUC with Intel Core i5 vPro processor
    NUC5i5MYHE
    Note: This is not a complete system – need to add disk drive, memory and Unite software. There is no part code for the complete Unite NUC solution.
  • Intel Compute Stick
    STK2mv64CC
  • ODM Name & Model
    ECS - Mini-PC MY, Pegatron - Jupiter, Gigabyte - GB-BSi7A-6600, Gigabyte - GB-BSi5HA-6300, Gigabyte - GB-BSi5A-6300, Gigabyte - GB-BSi7HAC-6600, Gigabyte - GB-BSi5HAC-6300, Gigabyte - GB-BSi7HA-6600, MSI - Cubi B123, ZOTAC - ZBOX-MI545NANO
  • Dell OptiPlex 7040 Micro PC with Intel Unite
    N002O7040MFFUNITE, N002O7050MFFUNITE
  • HP Collaboration PC EliteDesk 800 G2 Mini
    Y4U22EA, V1E77EA, W3M07EA
  • HP Elite Slice for meeting rooms
    X6T93EA (All countries), X6T99EA (All countries), Y4U39EA (All countries), Y4U40EA (All countries), Z4C34EA (All countries)

  • Fujitsu Desktop ESPRIMO Q956/MRE
    VFY:Q0956PXMR1IN (in stock in Germany, available to order in all other countries), VFY:Q0956PXMRLIN (in stock in Germany, available to order in all other countries), LKN:Q0956P0038DE (Germany), LKN:Q0956P0044DE (Germany), LKN:Q0956P0046DE (Germany), LKN:Q0956P0054DE (Germany), LKN:Q0956P0067DE (Germany), LKN:Q0956P0069DE (Germany)
  • Lenovo ThinkCenter M900 Tiny Desktop PC with Intel Unite
    10FMCTO1WW, 10FL, 10FM, 10FR, 10FS, 10AA, 10DH, 10AB, 10DJ, 10ND, 10NE, 10NE, 10NF, 10NG, 10LY, 10LX, 10F3, 10FD, 10FH, 10F2, 10FC, 10FG
  • Acer Veriton N6640G with Intel Unite
    DT.VNKEZ.001, DT.VNKEZ.002, DT.VNQEG.001, DT.VNQEG.002, DT.VNQEZ.001, DT.VNQEZ.002, DT.VNQEM.002, DT.VNQEB.001, DT.VNJEA.002, DT.VNQEX.001, DT.VNJEC.001, DT.VNQEG.003, DT.VNQEM.002, DT.VNQEG.005
  • Asus ASUSPRO E810 Mini PC with Intel Unite
    E810-B0694, E810-B0704, E810-B0225, E810-B0235, E810-B0534, E810-B1494, E810-B0054, E810-B0160, E810-B0084, E810-B0094, E810-B0400, E810-B0420, E810-B0305, E810-B0364

Ansprechpartner:

Andre Czerlinski
Intel® Unite™ Promoter
Telefon: +49 30 96 252 388

Ralph Lippmann
Intel® Unite™ Promoter
Tel: +49 30 96 252 388