CYREN Portal bei ALSO

cyren bietet Dienstleistungen zum Schutz von E-Mail-Infrastrukturen für Unternehmen, ISPs und Behörden. Der weltweit einzigartige Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate schützt zuverlässig vor Spam- und Phishing-E-Mails, erkennt potenziell gefährliche E-Mails und unterscheidet darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massenmails. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.

Mehr als 45.000 Unternehmen weltweit nutzen den eXpurgate Dienst, der täglich über 1 Milliarde E-Mails prüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern wie T-Online, Lycos, freenet.de und O2 zahlreiche namhafte Unternehmen und Verbände, darunter Air Berlin, die Bitburger Braugruppe, der Bundesverband deutscher Banken, DATEV, die Freie Universität Berlin, die Landesbank Berlin, Mazda, RTL und die Tobit Software AG. Zu den Partnern von eleven zählen der Anti-Virus-Spezialist Avira sowie der Anbieter von Kommunikationsservern godot.

eXpurgate Lösung

Die weltweit einzigartige integrierte E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate 3.2 bietet Unternehmen, öffentlichen Institutionen und ISPs einen umfassenden und zuverlässigen Schutz vor Spam, Viren, Phishing und anderen gefährlichen E-Mails. eXpurgate weist eine überdurchschnittlich hohe Spam-Erkennungsrate von über 99 Prozent auf und stellt dabei sicher, dass nahezu keine individuellen E-Mails fälschlich als Spam kategorisiert werden (Zero False Positives®).

Der Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate ist als ausgelagerte Managed-Service-Variante verfügbar, bei der eleven auf eigenen Servern die Überprüfung und Kategorisierung der eingehenden E-Mails übernimmt. eXpurgate.ASP hält Spam-Wellen von den Unternehmensservern fern, überzeugt durch eine überdurchschnittlich hohe Spam-Erkennungsrate (über 99%) und schließt nahezu aus, dass legitime E-Mails- fälschlich als Spam kategorisiert werden (Zero False Positives).

Dabei arbeitet eXpurgate für den Kunden als ein vorgeschalteter E-Mail-Server. Hierzu werden die eingehenden E-Mails zunächst auf den cyren-Server umgeleitet, um dort geprüft zu werden.

Funktionsweise

Empfängt der eXpurgate-Server eine für den Kunden bestimmte E-Mail, beginnt eXpurgate sofort mit der Prüfung der E-Mail. Erst nach erfolgter Prüfung wird die E-Mail dem Empfänger zugestellt. Aufgrund des Prüfverfahrens geschieht die Zustellung in der Regel ohne merkliche Verzögerung. Wenn eine Nachricht durch eXpurgate als Spam erkannt wurde, wird diese E-Mail entsprechend markiert und - je nach Wunsch des Kunden - zurückgewiesen (reject), in einem Quarantäne-Ordner abgelegt oder an eine zentrale Empfänger-Adresse beim Kunden (z.B. Spam@firma.de) weitergeleitet.

Bequeme Konfiguration

Die Einrichtung von eXpurgate.ASP ist für den Kunden mit keinerlei Aufwand verbunden. Lediglich die Anpassung des DNS-Eintrags (MX-Record)* auf dem DNS-Server ist notwendig. Mittels eines Web-Interfaces hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, individuell konfigurieren, wie mit bestimmten E-Mail-Kategorien verfahren werden soll. So können beispielsweise auch legale pornografische Newsletter und legale Werbemails bereits im Vorfeld aus der E-Mail-Kommunikation des Kunden herausgefiltert werden (siehe auch: eXpurgate Filteroptionen).

Über das Web-Interface stehen dem Kunden darüber hinaus umfangreiche Statistik-Funktionen zur Verfügung, die beispielsweise tagesaktuell die Höhe des Spam-Aufkommens, die Spam-Entwicklung im Vergleich mit anderen Kategorien oder den Spam-Anteil am gesamten E-Mail-Volumen zeigen.

Weitere Optionen

eXpurgate.ASP bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer Funktionen wie einen umfassenden Virenschutz inklusive Virenfrüherkennung, die Mail-Relay-Funktion, die auch den ausgehenden E-Mail-Verkehr überprüft, die Verschlüsselung mittels TLS sowie eine Quarantäne-Funktion.

* Bitte beachten Sie, dass es bei einigen Providern und Domainhostern nicht möglich ist, die MX-Records unabhängig vom E-Mail-Server zu konfigurieren. Dies hat zur Folge, dass nach Änderung der Einträge im DNS-System dort keine E-Mails für die entsprechende Domäne mehr angenommen werden.

Dieses Verhalten ist uns bei einigen Produkten folgender Provider bzw. Domainhoster bekannt: 1&1/Schlund + Partner sowie Verio (NTT Communications). Bei diesen Anbietern ist die Nutzung des eXpurgate.ASP Dienstes aktuell leider nicht möglich.

Obwohl eXpurgate die fälschliche Kennzeichnung relevanter E-Mails als Spam nehezu ausschließt, beinhalten die Anforderungen einiger Unternehmen und Behörden eine Quarantäne-Funktion. Es besteht so die Möglichkeit, die Filter-Ergebnisse gegebenenfalls auch manuell überprüfen zu können.

eXpurgate Quarantäne:

Der eXpurgate Quarantäne-Digest informiert den Empfänger über die eingegangen Spam-Mails und gibt ihm die Möglichkeit, sich einzelne E-Mails zustellen zu lassen.

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die eine solche Anforderung an ihre E-Mail-Sicherheitslösung haben, können diese durch die Nutzung der eXpurgate Quarantäne-Funktion erfüllen.

Die betroffenen E-Mails jedes E-Mail-Kontos werden dabei zunächst auf den Servern bei eleven zwischengespeichert. Jeder Anwender bekommt nach einem individuell einstellbaren Zeitraum eine Liste der so vorgehaltenen E-Mails und kann nun mit einem Mausklick entscheiden, welche dieser E-Mails dennoch zugestellt werden sollen.

Die eXpurgate Quarantäne Lösung steht optional eXpurgate.Inhouse-Kunden zur Verfügung. Sie ist hoch skalierbar, geeignet für Unternehmen jeder Größenordnung und unterstützt in der Standardkonfiguration bis zu 100.000 E-Mail-Accounts (Postfächer). Der Abgleich von Nutzerkonten z. B. über LDAP / Active Directory wird von der eXpurgate Quarantänelösung ebenfalls unterstützt.

Der Reject-Modus ermöglicht es Unternehmen, Spam-E-Mails zu identifizieren und zurückzuweisen, bevor sie in das Unternehmensnetzwerk eindringen. Dabei geschieht die Prüfung bereits während des bestehenden SMTP-Dialogs, der den E-Mail-Verkehr zwischen den E-Mail-Servern regelt.

Wird eine E-Mail als Spam kategorisiert, so wird über eine permanente SMTP-Fehlermeldung der Einlieferungsversuch negativ quittiert. Da eXpurgate verfahrensbedingt Fehlsortierungen individueller E-Mails nahezu ausschließt, ist sichergestellt, dass keine geschäftsrelevanten E-Mails abgewiesen werden.

Als Teil seines integrierten E-Mail-Sicherheitspakets bietet eXpurgate.ASP zusätzlich zum zuverlässigen Spam-Schutz eine umfassende Anti-Virus-Lösung, die aus drei Komponenten besteht, deren Kombination die optimale Identifizierung bekannter und neuer Viren ermöglicht.

eXpurgate Virus-Outbreak-Detection

Die eXpurgate Virus-Outbreak-Detection ist eine einzigartige Virenfrüherkennung, die neuartige Virenwellen bereits unmittelbar nach ihrem ersten Auftreten und damit in der Regel mehrere Stunden vor signaturbasierten Virenscannern identifiziert. Damit schließt eleven die Sicherheitslücke herkömmlicher Anti-Virus-Lösungen und bildet eine wesentliche Ergänzung der Virenschutzmaßnahmen von Unternehmen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Virenfrüherkennung" im Technologie-Bereich

Codebasierter Virenschutz

für den eXpurgate Virenschutz kommt ein codebasiertes Verfahren zum Einsatz, das die zentrale Gemeinsamkeit von Viren und Spam ausnutzt: Wie Spam-E-Mails werden auch Viren per E-Mail als Massensendungen verbreitet und unterliegen damit dem Massenmail-Kriterium, das die Grundlage der eXpurgate-Technologie bildet.

Lesen Sie mehr zum Thema "Codebasierter Virenschutz" im Technologie-Bereich

Signaturbasierte Anti-Virus-Software AntiVir

Integraler Bestandteil des eXpurgate Virenschutzes ist die mehrfach prämierte signaturbasierte Anti-Virus-Software AntiVir des eleven Technologiepartners Avira, einziger deutscher Anbieter von Anti-Virus-Komplettlösungen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Signaturbasierter Virenschutz" im Technologie-Bereich


Anwender, die an ihre ausgehenden E-Mails dieselben Sicherheits-Maßstäbe anlegen wollen wie an den eingehenden E-Mail-Traffic, sind die Zielgruppe für die Mail-Relay-Funktion.

Die Mail-Relay-Fununktion lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Dabei wird der gesamte ausgehende ebenso wie der eingehende E-Mail-Verkehr über die Server von eleven geleitet und dort auf Spam und Viren überprüft. Spam- Check, Virenscanner und die Virenfüherkennung Virus Outbreak Detection können vom Kunden aktiviert und deaktiviert werden.

Der Kunde kann ebenso individuell konfigurieren, wie mit identifizierten Schädlingen verfahren werden soll. So können Viren entfernt und die bereinigte E-Mail mit einem entsprechenden Info-Text an den Empfänger ausgeliefert werden. Spam und im Ausbruch befindliche Viren kann der Kunde abweisen lassen. In allen drei Fällen besteht auch die Möglichkeit, die E-Mail an eine spezielle dafür bestimmte E-Mail-Adresse weiterzuleiten.

Für den Fall, dass Rechner eines Unternehmens unbemerkt als Spam-Versender missbraucht werden, erkennt dies die Outbound-Prüfung der Mail-Relay-Funktion mit derselben Zuverlässigkeit, die den Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate bereits bei der Prüfung eingehender E-Mails auszeichnet.

Gerade Anwender aus sicherheitsrelevanten Branchen wie dem Finanz- oder Gesundheitssektor legen Wert auf eine gesicherte Datenübertragung mit ausgewählten Kommunikationspartnern. Um diesen Ansprüchen Rechnung zu tragen, schützt eXpurgate den E-Mail-Verkehr eines Kunden durch die SMTP-Erweiterung Transport Layer Security (TLS).

Darüber hinaus bietet eXpurgate zusätzlich die Möglichkeit einer vollständigen Zertifikatsprüfung. Mit der Hinterlegung von Zertifikaten kann bereits beim Verbindungsversuch die Authentizität des Kommunikationspartners überprüft und damit die Echtheit der E-Mail sichergestellt werden.

Der dabei eingesetzte offene TLS-Standard wird von fast allen E-Mail-Servern unterstützt und erlaubt es so, die bestehende E-Mail-Kommunikation eines Unternehmens schnell und ohne Aufwand abzusichern.

elevation – Das cyren Partnerprogramm

cyren bietet jedem Reseller, unabhängig von Größe und Security-Erfahrung, einen optimalen Einstieg in den Managed-Security-Markt. Wir bieten Ihnen vier unterschiedliche Reseller-Level – maßgeschneidert auf die unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnisse unserer Reseller:

Registered Reseller

  • einfacher Einstieg für Unternehmen, die gelegentlich E-Mail-Sicherheit als „Add-On“ zu ihrem Portfolio verkaufen
  • kein Mindestumsatz erforderlich
  • technischer Support und Vertriebsbetreuung durch offizielle cyren Distributoren

Silver Reseller

  • Partnerschaft für Unternehmen, die regelmäßig E-Mail-Sicherheitsprodukte an kleine und mittelständische Unternehmen verkaufen
  • schon mit geringem Quartalsumsatz erreichbar
  • direkte Betreuung durch cyren

Gold Reseller

  • optimal für etablierte Security-Reseller mit fundierten Erfahrungen im Bereich E-Mail-Sicherheit
  • Unterstützung durch Marketing-Maßnahmen
  • direkte Betreuung durch cyren

Platinum Reseller

  • strategische Partnerschaft für Integratoren und große Systemhäuser
  • Zusammenarbeit mit cyren Channel Sales und cyren Key Account Management
  • umfassende Marketing- und Support-Unterstützung durch cyren für erfolgreiche Abschlüsse im Enterprise-Segment

Partnerprogrammübersicht

eXpurgate 3.2

Mit der eXpurgate 3.2 der bewährten E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate stellt cyren E-Mail-Sicherheit der nächsten Generation vor. cyren hat eXpurgate 3.2 völlig neu entwickelt, um Unternehmen auch in Zukunft zuverlässig vor allen Gefahren der E-Mail-Kommunikation zu schützen.

eXpurgate 3.2 stellt die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation zu jedem Zeitpunkt sicher. eXpurgate 3.2 bietet optimale integrierte E-Mail-Sicherheit, entlastet Ihre E-Mail-Infrastruktur und spart Kosten: keine zusätzliche Hardware, kein Wartungsaufwand!

So funktioniert die eXpurgate Lösung

Bulkcheck-Technologie mit Kontrollsummenalgorithmus

Mittelpunkt der eXpurgate Technologie ist der „Bulkcheck“. Ein eigens entwickelter Kontrollsummen-Algorithmus reduziert jede E-Mail auf einen Code von nur wenigen Bytes, der in der eXpurgate Datenbank (eXdb) mit denen anderer E-Mails verglichen wird. Wird der gleiche oder ein ausreichend ähnlicher Code häufig genug gefunden, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt. Mit Hilfe weiterer Prüfverfahren können unerwünschte (Spam) zuverlässig von erwünschten Massen-E-Mails (z. B. Newsletter) unterschieden werden.

eXpurgate Funktionsweise

Zero False Positives

Durch das Massen-E-Mail-Kriterium wird sicher verhindert, dass individuelle Nachrichten fälschlich als Spam aussortiert werden. Der Verlust geschäftsrelevanter E-Mail-Kommunikation ist damit verfahrensbedingt ausgeschlossen ("Zero False Positives"). Die False-Postive-Rate von eXpurgate liegt bei unter 0,00001 %.

E-Mail-Kategorisierungsdienst

eXpurgate erkennt nicht nur Spam, sondern kategorisiert zuverlässig jede eingehende E-Mail. Auf diese Weise können beispielweise legitime individuelle Nachrichten (clean) von Massensendungen und erwünschte Massen-E-Mails wie Newsletter (bulk) von unerwünschten (spam) unterschieden werden. Derzeit klassifiziert eXpurgate nach 16 unterschiedlichen Kategorien.

Wartungsfrei und ressourcenschonend

Nach erfolgter Installation ist der Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst im laufenden Betrieb praktisch wartungsfrei und erfordert im Gegensatz zu anderen Anti-Spam-Lösungen keine regelmäßigen Updates. Da eXpurgate nur die kurzen Kontrollsummen prüft und vergleicht, ermöglicht die Lösung eine hohe Prüfgeschwindigkeit, so dass die Überprüfung eingehender E-Mails in der Regel ohne merkliche Verzögerung erfolgt, und beansprucht dabei nur ein Minimum an System-Ressourcen. Zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich. Da eXpurgate nicht auf den Inhalt der zu prüfenden E-Mails zugreift, ist ein Höchstmaß an Vertraulichkeit und Datenschutz gesichert.

eXpurgate Business Paket

Optimaler Schutz für Ihre geschäftliche E-Mail-Kommunikation: Das eXpurgate Managed Service Business-Paket, die Komplettlösung für:

  • sicheren Spam-Schutz ein- und ausgehender E-Mail ohne Quarantäne
  • lückenlosen Schutz vor neuen und bekannten Viren
  • zuverlässige Sicherung Ihrer E-Mail-Infrastruktur

Mehr Sicherheit, weniger Kosten: E-Mail-Sicherheit „aus der Cloud“

Mit dem eXpurgate Managed Service Business-Paket nutzen Sie umfassende E-Mail-Sicherheit „aus der Cloud“. Das bedeutet, Sie müssen keinerlei Soft-oder Hardware installieren – cyren übernimmt die gesamte Prüfung und Filterung Ihrer E-Mails. eXpurgate Full Service ist einfach zu nutzen, verursacht keinerlei Aufwand – und spart nachhaltig Kosten! Das Business-Paket bietet maximalen Schutz bei optimaler Kosteneffi zienz – garantiert über Service Level Agreements (SLA)!

Ihre Vorteile:

  • Ihre E-Mail-Sicherheit in den Händen erfahrener Spezialisten
  • kein Wartungsaufwand, keine Pflege, keine Administration
  • erhöhter Schutz durch Abwehr gefährlicher E-Mails, bevor sie Ihr Unternehmen erreichen
  • sicherstellung geschäftsrelevanter E-Mail-Kommunikation zu jedem Zeitpunkt
  • höhere Kosteneffizienz durch Verzicht auf zusätzliche Hardwareressourcen

eXpurgate Managed Service Business-Paket auf einen Blick

Höchste QualitätNiedrige KostenGarantierter Service
Über 99% Spam-Erkennung Spürbare Entlastung der eigenen IT-Infrastruktur Klare und präzise SLAs
Zero False Positives® Keine Hardwareinvestitionen Hochkarätige Referenzen
Lückenloser Virenschutz Keine Wartung,kein Administrationsaufwand Deutschsprachiger Support
Maximale Verfügbarkeit Faires und einfaches Lizenzmodell Zahlreiche Auszeichnungen
Strenge Einhaltung deutscher Datenschutzbestimmungen Langfristig planbare Kosten Zertifizierte Rechenzentren (ISO, BSI)

eXpurgate Managed Service Business-Paket – E-Mail-Sicherheit von A bis Z

Das eXpurgate Managed Service Business-Paket bietet Rundumschutz für Ihre ein- und ausgehende E-Mail-Kommunikation – komplett und aus einer Hand. Das Business-Paket umfasst folgende Komponenten:

eXpurgate Spam-Schutz

Der einzigartige eXpurgate Spam-Schutz ermöglicht die Spam-Erkennung anhand der wichtigsten Eigenschaft von Spam, die Verbreitung über Massen-E-Mails. Dadurch bietet eXpurgate:

  • eine überdurchschnittliche Spam-Erkennungsrate von über 99 Prozent
  • keine Fehlkategorisierung legitimer E-Mails als Spam (Zero False Positives®)
  • Abweisung von Spam ohne Notwendigkeit einer Quarantäne

Warum eXpurgate als Managed Service?

Mit eXpurgate.ASP bietet cyren integrierte E-Mail-Sicherheit für Unternehmen, die zuverlässig vor Spam und anderer Malware schützt und die geschäftliche E-Mail-Kommunikation in jeder Situation sicherstellt. Als Managed Service entlastet eXpurgate die E-Mail-Infrastruktur von Unternehmen, schont Ressourcen und erfordert dauerhaft keine zusätzliche Hardware. Darüber hinaus ist die E-Mail-Firewall enSurance zentraler Bestandteil von eXpurgate als Managed Service. Diese stellt auch in Zeiten höchster Belastung die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation sicher.

Die Vorteile von eXpurgate als Managed Service auf einen Blick

  • zuverlässiger Schutz vor Spam: Spam-Erkennungsrate > 99%
  • False-Positive-Rate < 0,00001% (< 1 : 10 Millionen)
  • keine Systembelastung durch hohes Spam-Volumen
  • keine Gefährdung der IT-Infrastruktur, da Gefahren schon vor Eintritt in das Netzwerk abgewehrt werden können
  • kein Wartungsaufwand
  • keine zusätzliche Hardware nötig
  • individuelle und bequeme Konfiguration per Web-Interface bis auf Nutzerebene

eXpurgate.ASP - Funktionsweise:

eXpurgate.ASP arbeitet für den Kunden als vorgeschalteter E-Mail-Server. Alle eingehenden E-Mails werden zunächst auf eleven-Server geleitet und dort geprüft. Die Zustellung „sauberer“ E-Mails erfolgt verzögerungsfrei. Für die Einrichtung von eXpurgate.ASP ist lediglich die Änderung des MX Record im DNS-Eintrag erforderlich.