Willkommen bei Acer

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter.

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, Tablets, PCs, Displays, Projektoren und Smartphones sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment, Gaming und mobiles Internet. Zudem engagiert sich Acer intensiv im Bildungsbereich, um durch den Einsatz von Technologie die Qualität der schulischen Lehre zu verbessern und die multimediale Vermittlung von Unterrichtsinhalten zu fördern. Gemäß dem Slogan „Explore beyond limits“ liefert Acer IT-Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, neue Dimensionen zu entdecken und Grenzen zu überschreiten. So trägt das Unternehmen entscheidend dazu bei, die Grenzen zwischen Mensch und Technologie zu überwinden, um persönliche Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können.

Warum sollten Sie als Kunde der ALSO mit Acer zusammenarbeiten:

  • 100% indirekter Vertrieb – der verlässliche Partner des Resellers.
  • Vollständiges Produktportfolio: vom Client über Displays / Projektoren bis zu Servern.
  • Eigener Service, Call- & Repaircenter in Ahrensburg bei Hamburg.
  • Projektanfrage ab einem Auftragsvolumen ab 5.000 € möglich.
  • Vertrauenswürdige und zuverlässige Marke für große Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Auftraggeber.

Weitere Infos hier

Die Acer Vertrauensgarantie jetzt auch für ausgewählte Displays und Projektoren!

Für seine Business Produkte legt Acer die Hand ins Feuer. Um Ihnen starke Argumente im Vertrieb an die Hand zu geben, hat Acer seine Vertrauensgarantie, die Reliability Promise auf Acer Monitore und Projektoren erweitert. Neben TravelMate Notebooks, Veriton PCs gilt nun auch für Monitore der B6-Serie und Projektoren der P5-Serie: Bei Defekt im ersten Jahr übernimmt Acer die Reparatur kostenfrei und erstattet die Hälfte des Kaufpreises zurück.

So funktioniert die Acer Reliability Promise:

Registrieren Sie für Ihre Kunden teilnahmeberechtigte Acer Business Produkte innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf auf dem Reliability Promise Portal unter: https://acerpromise.com/de/de/reliability

Als erster Tag zählt das Kaufdatum auf der Rechnung bzw. dem Beleg. Laden Sie den Beleg während der Registrierung ins System hoch. Im Garantiefall können Sie für Ihren Kunden die Erstattung im Reliability Promise Portal geltend machen.

Registrierten Partnern stellt Acer ein Marketing Paket zur Verfügung. Dieses können Sie in Ihr eigenes Marketing und Ihre Online-Aktivitäten einbinden. Das Marketing Paket können Sie im Acer Partner Portal hier herunterladen.

Die Acer Reliability Promise gilt bis zum 31.Dezember 2016

Eine Liste der teilnahmeberechtigten Produkte finden Sie hier!

Warum Acer for Education?

IT für zeitgemäßen Unterricht

Bildung ist die wichtigste Investition in die Zukunft. Sie spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen von morgen zu meistern. Informationstechnologie durchdringt bereits heute alle Lebensbereiche und wird immer mehr zum Motor gewaltiger Veränderungen auf allen Ebenen der Gesellschaft. Deshalb stehen Bildungsträger heute vor der Aufgabe, Lernenden nicht nur den Zugang zu den Wissensquellen des 21. Jahrhunderts zu eröffnen, sondern ihnen gleichzeitig die Fähig- und Fertigkeiten zu vermitteln, die für die Teilhabe am digitalen Zeitalter und seiner Mitgestaltung nötig sind.

Heute gehört zu den Aufgaben der Bildung deutlich mehr als die Vermittlung curricularen Wissens. Lehrkräfte sollen an neue Denkweisen heranführen, soziale und kommunikative Kompetenzen fördern und das kritische Verständnis ebenso schulen, wie den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Dazu möchte Acer einen aktiven Beitrag leisten.

Download: Acer For Education Broschüre

Acer Synergy Partner, die über Projekterfahrung im Bildungsmarkt verfügen und mind. einen dedizierten Vertriebsmitarbeiter für den Bildungsmarkt beschäftigen, können den Acer Education Partnerstatus beantragen.

Neue Anforderungen an die Hardware und Änderungen des Lizenzmodells

Mit Wirkung zum 13. März 2015 hat Microsoft die Anforderungen an die Hardware für Shape the Future Produkte sowie das Shape the Future Lizenzmodell geändert. Laut Angaben von Microsoft möchte man, in Verbindung mit dem Windows 10 Launch, eine Anpassung der Anforderungen und Bedingungen für den Einsatz von „Windows Academic Products“ (Schüler und Studenten Produkte) durchführen.

Microsoft Education Dayim Acer - Ricoh Interactive Classroom

Am 24 Juni 2015 luden Acer, Ricoh und Microsoft zum „Microsoft Education Day“ im Acer - Ricoh Interactive Classroom ein. Zu Gast waren 14 Teilnehmer der Stadt Hannover und Salzgitter, um sich in einem Workshop über schulgerechte Lösungen weiterzubilden.

Mit Hilfe von Acer Tablets und Acer Aspire Switch 2-in-1 Geräten wurde spielerisch der pädagogisch-didaktische Umgang mit Computern im Unterricht dargestellt. Der Einsatz von Tablets, Notebooks oder Whiteboards im Unterricht ist für viele Lehrer/Innen noch Neuland und wird daher im Gegensatz zu konservativeren Lehrmethoden mit Büchern derzeit noch eher selten genutzt.

Download: Erfolgsgeschichte Microsoft Education Day

Erfolgsgeschichte Zirndorf DIDACT® auf Acer Hardware vereinfacht Schulen die Administration.

Glücklich über deutlich geringeren Verwaltungsaufwand bei den Schulrechnern sind die IT-Administratoren der mittelfränkischen Stadt Zirndorf in der Nähe von Nürnberg. Eine gewachsene heterogene Systemlandschaft hatte die Betreuung der städtischen Schulen erheblich erschwert. Abhilfe schuf Acer Synergy Gold Partner WES GmbH mit der integrierten Softwarelösung logoDIDACT® auf einer Acer PC-Infrastruktur.

Erfolgsgeschichte WES GmbH Acer Synergy Gold Partner WES GmbH stattet Schulen in Mittelfranken aus

Vom Ladengeschäft zum spezialisierten Systemhaus, vom Acer Point zum Acer Synergy Gold Partner und Acer Education Partner – Günter Wagner hat sein Unternehmen transformiert. Die WES GmbH aus Schwabach vertreibt heute sehr erfolgreich IT-Lösungen für Schulen in Mittelfranken.

Technologie verändert sehr schnell die Art und Weise, in der Schüler lernen sowie im Klassenzimmer und außerhalb des Klassenzimmers interagieren. Acer entwickelt hier neue, praktische Lösungen und bietet diese über seine Partner an.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen unterschiedliche Lösungsangebote aus dem Bereich Bildung. Sollten Sie hier weitere Fragen haben, so stehen wir Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat über die unten stehende E-Mail Adresse zur Seite.

Acer - Ricoh:Der Interaktive Klassenraum -Interaktiver Unterricht durch den Einsatz neuer Medien.

Ricoh und Acer bieten ein breites Spektrum an Lösungen und Dienstleistungen für einen innovativen und abwechslungsreichen Unterricht.

Der interaktive Klassenraum von Ricoh und Acer bietet durch den Einsatz neuer Medien viele Möglichkeiten für die Gestaltung eines innovativen und abwechslungsreichen Unterrichts. Das Klassenzimmer wird nach den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen der Schule eingerichtet.

Acer Classroom Manager

Technologie verändert sehr schnell die Art und Weise, in der Schüler lernen sowie im Klassenzimmer und ausserhalb des Klassenzimmers interagieren. Acer Classroom Manager ist eine Software, mit der 1-zu-1-Lernen im Klassenzimmer möglich ist. Jeder Schüler hat einen Rechner, mit dem seine Lernerfahrung im Klassenzimmer verbessert wird. Lehrer können dann direkt mit jedem Schüler kommunizieren, als ob sie ihren Stundenplan individuell an die Bedürfnisse der einzelnen Schüler anpassen würden.

Acer Switch plus CAS - Mathe und mehr

In Nordrhein-Westfalen sind grafikfähige Taschenrechner seit dem angelaufenen Schuljahr 2014/2015 zugelassen und ab 2017 für die Abiturprüfungen bindend vorgeschrieben.

Anfang des Jahres wurde der Erlass um den Einsatz von Computer Algebra Systemen (CAS) erweitert. Künftig können somit auch Computer Algebra Systeme auf Tablets, Laptops und Computern genutzt werden.

Im Gegensatz zu Industrieunternehmen, die gewinnorientiert arbeiten, finanzieren sich Schulen, Hochschulen und Universitäten weitestgehend aus öffentlichen Mitteln. Das führt gerade bei Schulen oftmals zu finanziellen Engpässen, wenn es um die Bereitstellung einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur geht. Denn der Computer ist als Lehr- und Lernmittel aus einem modernen Unterricht nicht mehr wegzudenken. Hier kann das BYOD*-Konzept (*Bring Your Own Device) nachhaltig Abhilfe schaffen. Hochschulen und Universitäten setzen heute schon auf BYOD und sind bereits Vorbild für manche Schulen. Hier nutzen Schüler private, von den Eltern finanzierte Notebooks im Unterricht.

Die Schulträger müssen diese hohen Investitionen nicht mehr tätigen und können das knappe Haushaltsbudget in eine technisch und pädagogisch-moderne Infrastruktur investieren. Acer bietet Ihnen über unsere Kooperation mit dem Distributor ALSO eine Lösung für Eltern finanzierte Endgeräte

Björn Polzin
Product Manager Mobile Computing
+49 2921 99-2963
Bjoern.Polzin@also.com
Jens Flaake
Product Manager Stationary
+49 2921 99-2754
jens.flaake@also.com
Natalie Galler
Product Manager Visuals
+49 2921 99-2961
Natalie.Galler@also.com

Warum Acer im Bereich Digital Signage?

Acer setzt viel daran, seinen Geschäftskunden und Fachhandelspartnern vielfältige und perfekt aufeinander abgestimmte Produkte und Technologien anzubieten, die es ihnen ermöglichen, ihre Ziele möglichst effizient zu erreichen. Neben einem umfangreichen Angebot an professionellen Produkten im Notebook, Desktop, Projektor und Smartphone Bereich hat Acer seine Produktreihe der professional Displays um ein weiteres Segment, Large Format Displays, erweitert. Large Format Displays von Acer sind für den 24/7 Betrieb ausgelegt und können sowohl horizontal als auch vertikal montiert werden. Dies hört sich nicht besonders eindrucksvoll an, doch sollte man bei der Auswahl seiner Produkte auf solche Details achten. So hat Acer, im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern von Large Format Displays, darauf geachtet, dass unabhängig von der Montageart (horizontal/vertikal) stets eine optimierte Lüftung des Systems erfolgt. Durch dieses optimierte Lüftungskonzept entsteht in Acer Large Format Displays kein Wärmestau, der dazu führen könnte, dass ein Display frühzeitig ausfällt.

Als Komplettanbieter im ICT-Segment verfügt Acer neben den Large Format Displays auch über die zum Abspielen digitaler Inhalte erforderlichen Mediaplayer. Als Mediaplayer dienen die 1 Liter PC`s der Acer Veriton N professional Serie, die beliebig auf 2 bis 3 Liter erweiterbar sind und somit auch bei einem langfristigen Einsatz der Hardware einen Investitionsschutz bieten. Egal welche Anforderungen in den nächsten Jahren an einen Mediaplayer gestellt werden, Acer Veriton Systeme erfüllen bereits heute die höchsten Ansprüche. Sollte es doch einmal vorkommen, dass der Mediaplayer den gelieferten Inhalt nicht ohne weiteres abspielen kann, besteht jederzeit die Möglichkeit, das System schnell und einfach aufzurüsten, da es auf herkömmlicher PC Technologie basiert.

Neben der als Mediaplayer zum Einsatz kommenden Veriton N Serie, bietet Acer mit der Acer Chromebox zudem, als einer der wenigen Anbieter im Markt, bereits heute seinen Kunden die Möglichkeit, digitale Inhalte webbasiert zu verteilen und zu steuern. Durch seine langjährigen Erfahrungen im PC und Notebook Bereich, hat Acer von Beginn an darauf geachtet, dass seine Digital Signage Lösungen jederzeit und von jedem Ort aus gesteuert und überwacht werden können. Mit der Acer eigenen Software ProShield, erhalten Acer Kunden umfangreiche Management Funktionen für ihren Digital Signage Einsatz.

Die Acer ProShield Sicherheits- und Management Suite schützt den PC auf BIOS-Level, erlaubt Fernzugriff für IT Administratoren und verschlüsselt Daten auf Ihrer Festplatte. Unter Verwendung der optional verfügbaren seriellen Schnittstelle für die Systeme der Acer Veriton N Serie ist es zudem möglich, mit entsprechenden Utility Tools externer Anbieter direkt auf technische Inhalte der Acer Large Format Displays zuzugreifen, um u. a. Daten über die Leistung der Lüfter oder aber die aktuelle Laufzeit des Monitors abzufragen. Wenn gewünscht, kann das angeschlossene Display auch fern ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Sämtliche Produkte der Acer Digital Signage Lösungen (Monitore und PCs) kommen aus dem Acer professional Segment und bieten im Servicefall die gleichen, schnellen Reaktionszeiten und -prozesse wie man es von Acers professional Produkten gewohnt ist und für die Acer bereits mehrfach mit Bestnoten ausgezeichnet wurde.

  • Acer verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der ICT-Branche
  • Alle Produkte aus einer Hand
  • Zuverlässiger Kundendienst und Support aus Ahrensburg

Hochauflösende Bilder dank perfekt aufeinander abgestimmter Hardware!

Downloads

Zukunft

Bei Acer stehen die Entwicklungschancen für Digital Signage, insbesondere im Zusammenhang mit strategischen Partnern und deren Lösungen, klar im Fokus. Im Zusammenspiel mit der Acer eigenen BYOC (Build Your Own Cloud) Technologie werden wir in Zukunft Anwendungen sehen, die per APP neue Branchenlösungen in den verschiedensten Märkten ermöglichen. In seiner Position als Hardwarelieferant und Lösungsanbieter wird Acer eine bedeutende Rolle spielen. Neben dem klassischen Einsatz als „Informationsplattform“, wo Digital Signage heute schon in vielen Bereichen gängig ist, wird es in Zukunft Anwendungsszenarien geben, in denen auch kleinere Displays bis in den Bereich von 8“-10“ zum Einsatz kommen. Beispielhaft seien „Informationsbildschirme“ an Einkaufswagen des Lebensmittelhandels – über die Informationen zu aktuellen Angeboten oder Rezepten gegeben werden – ebenso genannt wie der Einsatz im Autohaus. Dort werden zukünftig Digital Signage Systeme die bis dato auf Papierbasis bestehenden Produktinformationen eines Autos ersetzen. Neben der reinen Präsentation von Basisinformationen, wird der Verkäufer in der Lage sein, bereits während des Verkaufsgespräches die Konfiguration des ausgestellten Modells an individuelle Kundenwünsche anzupassen und dem Kunden direkt während des Gesprächs sein konfiguriertes Auto auf einem Digital Signage System vorzustellen.

Ansprechpartner
Norbert Krüger
Senior Manager Business Development
norbert.krueger@acer.com

Preislisten

ACER Reseller Handbuch

Darum sollten Sie mit Acer arbeiten

  • Acer vertreibt alle Produkte zu 100 % indirekt über Partner
  • Acer tritt niemals in Konkurrenz zu seinen Partnern
  • Acer verfügt über ein vollständiges Hardwareportfolio, um die Arbeitsplätze Ihrer Kunden auszustatten – vom Smartphone bis zum High-End-PC
  • Als Acer Synergy Partner haben Sie Zugriff auf das gesamte Acer Portfolio, Consumer- und Commercial-Produkte
  • Der mehrfach ausgezeichnete Acer Service und Support in Ahrensburg spricht Ihre Sprache und löst Ihre Probleme
  • Acer Reparaturwerkstatt und Ersatzteillager in Ahrensburg minimieren die Reparaturdurchlaufzeiten

Alle Infos hier

Die Vorteile des Acer Synergy Partner-Programms auf einen Blick

Als Acer Synergy Partner erhalten Sie

  • einen persönlichen Ansprechpartner in unserem Vertriebsteam
  • verbesserte Einkaufskonditionen
  • verbesserte Konditionen bei Endkundenprojekten
  • monatliche Synergy Sonderangebote mit attraktiven Produkten
  • Zugang zu unserem umfangreichen Marketing- und Projekttool
  • Unterstützung in Projekten und bei komplexen Kundenanforderungen auch durch unseren Außendienst

Jetzt direkt zum Acer Synergy-Portal

Das neue Acer Partner Programm –
Fast Lane Projekte und neuer Partner-Status

Das Hardwaregeschäft muss funktionieren, einfach und zuverlässig.

Damit das gewährleistet ist, gibt es das Acer Partner Programm. Ganz aktuell hat Acer dieses um weitere, attraktive Elemente erweitert.

Es ist so konzipiert, dass Sie als Systemhaus oder Fachhändler alle Aufgabenstellungen Ihres Tagesgeschäfts effizient erledigen können.

Dabei immer im Blick - dynamisch zu bleiben.

Jetzt im Acer Partner Programm -
Fast Lane Projekte:

Damit Sie auch kleinste und kleine Projekte schnell und sicher gewinnen können, erhalten Sie bereits ab zwei Geräten und mit Nennung Ihres Endkunden umgehend einen verbindlichen Projektpreis bei Ihrem ALSO Ansprechpartner.

Ebenfalls neu -
die Partner-Stufe Acer Registered Reseller.

Sie bietet den Einstieg ins Acer Partner Programm.

Registered Reseller erhalten dedizierte Ansprechpartner in der Distribution, Zugriff auf das Acer Partner-Portal und können neben ausgewählten Marketingaktionen auch Fast Lane Projekte nutzen.

Eine Umsatzhürde gibt es nicht, eine schnelle Anmeldung direkt über den ALSO Ansprechpartner oder unter http://synergy-portal.de/partnerregistrierung genügt.

Jetzt die Vorteile des Demo-Progamms nutzen!
Melden Sie sich hier an und erhalten Sie bis zu 50 % Rabatt!

Zur Anmeldung

Projektanfragen

Mit Hilfe dieses Tools können Sie Ihre Acer Projektanfragen einreichen.

Die weiteren Schritte werden Ihnen im Folgenden erläutert. Sollten Sie Hilfe benötigen, klicken Sie einfach die Hilfe-Schaltfläche, die Ihnen durchgehend angezeigt wird.

Projekt

  • Strategisch
  • One Shot oder langfristig (z.B. bei Rahmenabkommen)
  • Ausschreibungsunterlagen sind vorhanden

Acer Banner TM P658


Produktivität, Mobilität und Sicherheit – das sind die drei Merkmale, auf die Acer bei der Entwicklung des Acer TravelMate P658-M besonderen Wert gelegt hat. Ein 15,6 Zoll (39,62 cm) Full HD IPS-Display, aktuellste Intel® Core™ Prozessoren sowie optionales LTE erfüllen alle Anforderungen anspruchsvoller mobiler Mitarbeiter.

Qualitätssicherung ist das A und O im Service

Qualitätssicherung heißt das Erfolgsrezept im Service. Acer hat in den vergangenen erheblich Anstrengungen unternommen, seine Service-Performance kontinuierlich zu verbessern. Wir haben dem Acer Service in Ahrensburg bei Hamburg einen Besuch abgestattet und uns für Sie umgesehen.

„Mein Notebook ist dauernd abgestürzt. Als es endlich aus der Reparatur zurückgekommen ist, ist Windows nicht mehr gestartet“

„Wiederholungsreparaturen“, nickt Marcus Küppers, „die sind unbedingt zu vermeiden. Aber das ist die schwierigste Aufgabenstellung.“ Der Regional Service Manager bei Acer weiß wovon er spricht. Die Internet-Foren sind voll von Fällen wie dem oben geschilderten: Defekte Geräte werden eingeschickt, repariert und weisen sofort nach Ankunft bei Endkunden erneut Defekte auf. Betroffen ist jeder Hersteller und jedes Gerät. Die Aufgabe der Service Verantwortlichen ist, die Rate so gering wie möglich zu halten.

Denn Wiederholungsreparaturen sind nicht nur teuer, sondern sie untergraben auch das Vertrauen der Kunden in den Hersteller und seine Produkte. Häufig wird auch das Ansehen der Partner angegriffen, die die Endkunden als verlängerte Werkbank des Herstellers betrachten.

„Es gibt für Wiederholungsreparaturen immer eine ganze Reihe möglicher Ursachen“, weiß Küppers, der inzwischen seit 15 Jahren bei Acer tätig ist, davon die letzten 5 Jahre als Leiter des Service. Die schlimmste: Auf dem Transport oder während des Transports zurück zum Kunden tritt erneut ein Defekt auf. „Das kann passieren aber keine Service-Organisation der Welt kann es verhindern.“ Ärgerlich wird es wenn Defekte übersehen oder schlicht nicht behoben sind. Da hilft nur Qualitätssicherung, ein Bereich in dem bei Acer ein ganzes Team von Spezialisten arbeitet.. „Wir haben uns in diesem Jahr intensiv mit der Qualitätssicherung im Service beschäftigt, um Wiederholungsreparaturen und No-Trouble-Found-Diagnosen auszuschließen und sporadischen Fehler auf die Spur zu kommen“, erklärt Küppers und benennt noch zwei weitere Herausforderungen für Service-Organisationen.

Schwierig wird es, wenn der Service bei eingeschickten Geräten keinen Fehler finden kann. Mindestens ebenso problematisch und ein verwandtes Problem sind sporadisch auftretende Fehler, die nicht ohne weiteres reproduzierbar sind. „Jeder kennt das aus eigener Erfahrung. Im Volksmund heißt das Vorführeffekt. Das ist für uns im Service aber leider keine befriedigende Aussage.“

Durchdachte, stringente Service-Prozesse

Beizukommen ist diesen Herausforderungen nur mit sauber implementierten durchdachten Prozessen. So sind Systemtests vollständig in den Reparaturprozess integriert und zwar für alle Reparaturen. Bei sporadisch auftretenden Fehlern durchlaufen die Geräte erweiterte Tests, um die No-Trouble-Found-Diagnose zu verringern. Zudem werden diese Geräte vor Verlassen des Hauses von QA-Technikern visuell inspiziert, um sicherzustellen, dass sie sich in einwandfreiem Zustand befinden.

Die Serviceprozesse bei Acer sind ISO 9001:2008 zertifiziert und die Detailarbeit trägt Früchte: „Wir konnten No-Trouble-Found und Wiederholungsreparaturen um 30 Prozent senken“, resümiert Küppers stolz. Und auch die übrigen Kennzahlen des Acer Service können sich sehen lassen: Voraussichtlich rund 260.000 Reparaturen wird die Organisation 2013 in Ahrensburg für Kunden in Deutschland und Skandinavien durchgeführt haben. Auch die Reparaturdurchlaufzeiten können sich sehen lassen. Im Oktober konnten mehr als 80% aller Reparaturen innerhalb von nur drei Tagen abgeschlossen werden.

Weil kurze Durchlaufzeiten erfolgskritisch sind, arbeitet Acer in einem europaweiten Servicekonzept. Der Standort Ahrensburg spielt dabei eine wichtige Rolle. Hier befindet sich das Kundensupportzentrum, die Servicewerkstatt und die Service Administration. „Das ist längst nicht mehr bei jedem Hersteller selbstverständlich. Unser Support spricht die Sprache unserer Partner und Kunden“, erklärt Küppers.

95 Prozent der Ersatzteile sofort verfügbar

Auch ein umfangreiches Ersatzteillager befindet sich in Ahrensburg. Das ist angeschlossen an das Acer Logistikzentrum in Wrocław (deutsch: Breslau). Dieser Ersatzteil-Hub hält 99 Prozent aller Ersatzteile ständig lieferfähig vor – und das für bis zu fünf Jahre. In Ahrensburg sind stolze 95 Prozent der Ersatzteile sofort verfügbar. Für bundesweite Verfügbarkeit sorgen regional verteilte Vor-Ort-Service-Lager, die eine Reaktionszeit von vier Stunden ermöglichen.

Eingebunden ist Ahrensburg in ein europaweites Netzwerk von Acer Service Centern, die auf einem System und nach einheitlichen Arbeitsprozessen und einer standardisierten Qualitätssicherung arbeiten. Das Netz hat den Vorteil, dass sich die Center untereinander unterstützen und bei Lastspitzen aushelfen können. „Ein riesiger Vorteil ist das Softwaresystem, auf dem unser Service weltweit arbeitet. Wir können alle Servicevorgänge einsehen und auf eine Datenbank aller Servicefälle zugreifen. Das hilft uns auch bei der Fehlerdiagnose“, erklärt Küppers das System „und das haben wir selbst entwickelt.“

ASP – Service über Systemhauspartner

Um Flächendeckung und schnelle Reaktionszeiten zu gewährleisten verfolgt Acer ein hybrides Servicemodell: Neben eigenen Support- und Reparatur-Centern arbeitet man auch mit externen Partnern zusammen. Als Channel-Company setzt Acer auf sein bestehendes Systemhauspartner Netzwerk. Alle Platinum Partner haben die Möglichkeit sich zum Autorisierten Service Partner (ASP) zertifizieren lassen und viele haben diese bereits genutzt. Ein Mindestumsatz mit Acer Produkten und ein strategisches Commitment zum Unternehmen sind die formale Voraussetzung zur Teilnahme. Wichtig um den Service in der erforderlichen Qualität sicherstellen zu können ist kompetentes technisches Personal beim Partner und eine regionale Abdeckung mit entsprechender Service Ausstattung. Gewährleistet wird das Know-how durch jährlich zu absolvierende Schulungen in deren Verlauf die Servicetechniker des Partners Service-Zertifikate erwerben. Neben den Acer- können die ASPs auch eigene Serviceprodukte anbieten wie Installation und Inbetriebnahme oder Wartung, um Systemausfällen vorzubeugen.

„Auf den Vor Ort Service können selbstverständlich alle Acer Partner zugreifen“, sagt Küppers und ergänzt, „dabei wird der Service für Fachhändler, die sich in einer Mitbewerbssituationen zu ASP-Partnern befinden, durch einen unabhängigen externen Service Dienstleister organisiert“.

Das Acer Servicekonzept geht auf. Das bestätigen auch die Analysten von Market ii, einer auf Kundenzufriedenheit spezialisierten Beratungsgesellschaft. Bei der diesjährigen Befragung von über 1.000 Endkunden konnte der Acer Service glänzen und erreichte die Note „Sehr gut“ bei der Freundlichkeit (9,5 von zehn Punkten) und „Gut“ bei der technischen Kompetenz (8,8 von zehn Punkte).

„Unser Service und Support spricht die Sprache unserer Partner und Kunden“

„95 Prozent aller Ersatzteile sind sofort ab Lager Ahrensburg verfügbar“

Marcus Küppers: Dank unserer Reparatur-Prozesse haben wir die Anzahl der Wiederholungsreparaturen und No-Trouble-Found-Fälle weiter deutlich verringern können.

Systemtests hat Acer bei allen Reparaturen vollständig in den Prozess integriert. Kein repariertes System verlässt Ahrensburg ungetestet.

Acer Service Produkte

Acer bietet für alle Geräte eine Palette unterschiedlicher Garantie-Erweiterungen an. Die Pakete unterscheiden sich in der Laufzeit, der Reaktionszeit und den Service-Leveln. Für Produkte außerhalb der Garantie ist die Acer LifeXtension verfügbar, die Original Acer Ersatzteile und eine Garantie auf die Serviceleistung beinhaltet.

Zusätzlich sind für Business Notebooks der TravelMate Reihe ein internationale Travelers Warranty für Ausfälle im Ausland und die Vertrauensgarantie Acer Reliability Promise verfügbar.

Bei Defekten an TravelMate-Geräten im ersten Jahr erstattet Acer seinen Kunden im Rahmen der Reliability Promise neben der kostenfreien Reparatur auch 50 Prozent des Kaufpreises zurück.

Durch die Acer Service Produkte geben Sie Ihren Kunden eine zusätzliche Sicherheit. Alle Acer Service Produkte können Sie über die ALSO zum HEK beziehen und mit Ihrer Marge verkaufen. Eine sinnvolle Lösung für Ihre Kunden – ein attraktives Zusatzgeschäft für Sie.

Das Deutsche Institut für Service Qualität (DISQ) stellt fest: Bei uns sind Sie in guten Händen!

ACER
Hotline
ACER
Endkundenhotline
ACER
Infoline
ACER
Service Center
Tel.: +49 4102 7069222 Tel.: +49 4102 7069111 Tel.: 0800 2244999
(FREE CALL)
Tel.: +49 4102 7069222
Fax +49 4102 488176 E-Mail:
repair_center@acer-euro.com
ALSO Deutschland
Für After Sales Reklamationen, Anfragen zu Reparaturen/RetourenFür After Sales Reklamationen, Anfragen zu Reparaturen/Retouren

+49 2921 99-2244
+49 2921 999-2244
SERVICELINE@also.com